nlpopup

2000 Rezepte

Crepe Suzette: süße Französin

aus Living at Home Ausgabe 1/2010


Zubereitung
Grundlage: Mehl mit Milch glatt rühren. 1 Tl Zucker, 1 Prise Salz, Ei, Eigelb und 2 El Butter unterrühren. Zu einem glatten Teig verrühren und ca. 1 Stunde quellen lassen. Eine Eisenpfanne mit Butterschmalz ausfetten. Etwas Teig in die Pfanne geben, durch Schwenken darin verteilen und bei mittlerer Hitze ca. 2 Minuten von jeder Seite goldbraun backen. 7 weitere Crêpes auf diese Weise zubereiten und beiseitestellen.

Zwischenspiel: Orangen heiß waschen. Die Schale von zwei Orangen mit dem Zestenreißer in hauchdünnen Streifen abziehen. (Alternativ: Schale mit dem Sparschäler abschälen und in filigrane Streifen schneiden.) Dann die Schale weiter so dick abschälen, dass die weißen Häute mit entfernt werden. Für die Orangenfilets das Fruchtfleisch aus den Trennhäuten herauslösen. Die zwei anderen Orangen auspressen.

Endergebnis: Die übrige Butter in einer Pfanne erhitzen. 65 g Zucker einstreuen und bei mittlerer Hitze schmelzen lassen, bis er goldbraun karamellisiert ist. Vanilleschote längs aufschneiden, Mark herauskratzen, mit der Schote, Orangensaft, -likör und -zesten zum Karamell geben. Etwa 3 Minuten köcheln lassen. Crêpes zu Vierteln falten und mit den Orangenfilets bei sanfter Hitze 2 Minuten in der Soße warm ziehen lassen. Vanilleschote entfernen. Crêpes mit Soße und den Orangenfilets anrichten.


Kategorie
Frühstücks- / Brunchrezepte
Fast Food / Snacks
Backen
Nachspeisen
Süße Hauptspeisen
Partyrezepte

Eigenschaften
einfach
gut vorzubereiten
vegetarisch
Klassiker

Nährwerte

Zubereitungszeit
40 Min.
1 Stunde Quellzeit

Zutaten
Für 4 Personen
80 g Mehl
200 ml Milch
70 g Zucker
Salz
1 Ei
1 Eigelb
50 g flüssige Butter
30 g Butterschmalz
4 Bioorangen
1 Vanilleschote
4 El Orangenlikör

Foto: Thorsten Südfels