nlpopup

2000 Rezepte

Matjessalat mit Holunder-Vinaigrette

aus Living at Home Ausgabe 1/2012


Zubereitung
Die Matjesfilets in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebel pellen und fein würfeln. Frische Gurke längs halbieren und die Kerne mit einem Teelöffel entfernen. Dann die Gurke mit Schale in kleine Würfel schneiden. Staudensellerie und Gewürzgurke ebenfalls fein würfeln. Birne vierteln, Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden.

Dillspitzen von den Stielen zupfen und hacken. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Alle vorbereiteten Zutaten in eine Schüssel geben.

Holunderbeersaft, Meerrettich, Essig und Olivenöl verrühren und mit Pfeffer und mit 1 Prise Zucker würzen. Vinaigrette über die vorbereiteten Zutaten träufeln und vorsichtig unterheben. Den Matjessalat abgedeckt in den Kühlschrank stellen. Über Nacht durchziehen lassen. Vor dem Frühstück noch einmal abschmecken. Nach Belieben kräftiges Vollkornbrot, Butter und Gewürzgurken zum Matjessalat reichen.


Kategorie
Gemüse
Salate
Frühstücks- / Brunchrezepte
Vorspeisen
Beilage
Fisch / Meeresfrüchte
Partyrezepte

Eigenschaften
einfach
raffiniert
gut vorzubereiten
schnell

Nährwerte
Pro Portion
kcal: 294

Zubereitungszeit
25 Min.
Plus Marinierzeit über Nacht

Zutaten
Für 2 Portionen
2 Matjesfilets (ca. 125 g)
0,5 rote Zwiebel
1/4 grüne Biogurke
50 g Staudensellerie
1 kleine Gewürzgurke
1 kleine Birne
4 Stiele frischer Dill
0,5 Bund Schnittlauch
3 El Holunderbeersaft
2 El Meerrettich aus dem Glas
1 El Apfelessig
2 El Olivenöl
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zucker
evtl. Salz

Foto: Julia Hoersch