nlpopup

2000 Rezepte

Lachsröllchen mit Ricotta und Zitrone

aus Living at Home Ausgabe 12/2003


Zubereitung
1. Staudensellerie putzen, sehr fein würfeln. In kochendem Salzwasser 1 Minute blanchieren. Herausnehmen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Schnittlauch bis auf zwölf Stiele in feine Röllchen schneiden. Zwei Lachsscheiben fein würfeln. Ricotta, 1 Tl abgeriebene Zitronenschale, 2 El Zitronensaft, Salz, Pfeffer und eine Prise Zucker verrühren, Sellerie, Lachswürfel und Schnittlauchröllchen unterrühren.

2. Lachsmasse auf die unteren Enden von zwölf Lachsscheiben verteilen und aufrollen. Mit je einem Schnittlauchstiel zubinden, kalt stellen.

3. Paprika putzen, mit einem Sparschäler schälen und sehr fein würfeln. 2 El Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Zucker und Olivenöl verschlagen. Paprikawürfel untermischen. Gurke so schälen, dass noch etwas Schale übrig bleibt, und dann in schräge, sehr dünne Scheiben schneiden. Mit Paprikavinaigrette auf einer Platte oder auf Tellern anrichten. Lachsröllchen darauf verteilen und mit Zitronenscheiben anrichten.


Kategorie
Vorspeisen
Fisch / Meeresfrüchte
Käse

Eigenschaften
einfach
raffiniert

Nährwerte
kcal: 311

Zubereitungszeit
1 Std.

Zutaten
Für 4 Personen
100 g Staudensellerie
1 Bund Schnittlauch
14 Scheiben Räucherlachs
100 g Ricotta
1 unbehandelte Zitrone
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zucker
1 rote Paprikaschote
4 El Olivenöl
400 g Salatgurke
nach Belieben unbehandelte halbe Zitronenscheiben

Foto: Uwe Schiereck