nlpopup

3600 Rezepte

Rhabarber-Erdbeer-Konfitüre

aus Living at Home Ausgabe 5/2003


Zubereitung
1. Die Erdbeeren und den geschälten Rhabarber fein würfeln, mit dem Gelierzucker in einem großen Topf mischen. 30 Minuten stehen lassen. Dann mit dem Pürierstab grobstückig pürieren. Von der Orange die Schale abreiben und Saft auspressen. Zimtstangen und Orangenschale zu den Früchten geben und unter Rühren aufkochen. Ab dem Zeitpunkt des sprudelnden Kochens mindestens 3 Minuten unter Rühren kochen lassen.

2. Konfitüre mit der Schaumkelle abschäumen. Zimtstangen entfernen, 2 El Orangensaft und Sirup unterrühren. Sofort in Gläser mit Schraubverschluss randvoll füllen. Gläser mit dem Deckel fest schließen, umdrehen und 5 Minuten auf dem Deckel stehen lassen. Konfitüre kühl aufbewahren.

TIPP: Beim Kochen von Rhabarber schäumt es besonders heftig. Das liegt an der in den Stängeln enthaltenen unlöslichen Oxalsäure, die beim Erhitzen herauskristallisiert wird. Bevor Sie die Konfitüre in Gläser abfüllen, muss der Schaum vollständig abgeschöpft werden.


Kategorie
Eingemachtes

Eigenschaften
einfach
raffiniert

Nährwerte
kcal: 152

Zubereitungszeit
1 Std. 20 Min.

Zutaten
500 g Erdbeeren (geputzt gewogen, brutto ca. 850 g)
750 g grünfleischige Rhabarberstangen mit roter Haut
(geputzt gewogen, brutto ca. 1 kg)
500 g Super-Gelierzucker 3:1
1 unbehandelte Orange
2 Zimtstangen
4 El Mandelsirup, z. B. von Monin

Foto: Matthias Haupt