nlpopup

3600 Rezepte

Gebratene Bananen mit grüner Pfefferbutter

aus Living at Home Ausgabe 1/2003


Zubereitung
1. Speck sehr fein würfeln und in einer Pfanne ohne Fett goldbraun braten. Auf Küchenpapier abkühlen lassen. Petersilie fein hacken und mit Crème fraîche, Jogurt und Frischkäse glatt rühren. Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen.

2. Den grünen Pfeffer fein hacken, Schnittlauch in Röllchen schneiden, Knoblauch pellen und fein würfeln. Alles mit den Speckwürfeln und der Butter verrühren.

3. Die Bananen schälen und längs auf Holzspieße schieben, dabei die Bananen leicht begradigen. In Mehl wenden und abklopfen. Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Bananen darin rundum goldbraun braten. Die Butter zugeben, einmal aufschäumen lassen. Bananen mit der Butter beschöpfen. Herausnehmen und mit Kräutercreme und Kartoffelchips auf Tellern anrichten. Dazu passt Kopfsalat.

TIPP: Für eine vegetarische Variante: Geben Sie statt des Specks 2 El fein gehackte geröstete Erdnüsse zur Butter.


Kategorie
Schwein
Obst

Eigenschaften
einfach
schnell

Nährwerte
kcal: 636

Zubereitungszeit
40 Min.

Zutaten
Für 4 Personen
60 g durchwachsener Speck in Scheiben
1/2 Bund Petersilie
150 g Crème fraîche
100 g Vollmilchjogurt
100 g Kräuter-Frischkäse
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Tl grüner Pfeffer a. d. Lake
1/2 Bund Schnittlauch
1 Knoblauchzehe
50 g weiche Butter
4 Bananen
Mehl zum Wenden
3 El Öl
Kartoffelchips (Tüte)
Außerdem:
4 Schaschlik-Spieße

Foto: Ingrid von Hoff/Zora