nlpopup

3600 Rezepte

Gebackene Bananen mit Ananas-Salat

aus Living at Home Ausgabe 1/2003


Zubereitung
1. Mehl mit Stärke, Backpulver und einer Prise Salz mischen. Mit Eiweiß und 150 ml kaltem Wasser glatt rühren. 30 Minuten im Kühlschrank quellen lassen. Sesamsaat in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Honig und Zitronensaft zugeben, einmal aufkochen. Beiseite stellen.

2. Ananas vom harten Mittelstück befreien. Längs in vier Streifen, dann quer in feine Scheiben schneiden. Minze fein hacken. Limettenschale fein abreiben, Saft auspressen. Beides mit Rum und Minze verrühren. Ananasscheiben darin marinieren.

3. Öl in einer Fritteuse oder einem hohen, schlanken Topf auf ca. 180 Grad erhitzen (Test: ein in das Öl getauchter Holzspieß muss feine Blasen werfen). Bananen schälen, schräg dritteln, durch den Teig ziehen. Im Öl 2-3 Minuten goldbraun frittieren. Mit einer Schaumkelle herausnehmen, auf Küchenpapier entfetten. Mit dem Ananassalat auf Tellern anrichten. Die frittierten Bananen mit dem Sesamhonig beträufeln und sofort servieren.

TIPP: Der Ananassalat kann vorbereitet werden: zugedeckt kühl stellen. Minze erst zuletzt zufügen.


Kategorie
Nachspeisen
Obst

Eigenschaften
einfach

Nährwerte
kcal: 560

Zubereitungszeit
50 Min.

Zutaten
Für 4 Personen
80 g Mehl
20 g Speisestärke
10 g Backpulver
Salz
1 Eiweiß (Kl. M)
20 g Sesamsaat
4 El flüssiger Honig
2 El Zitronensaft
1/2 Ananas, geschält
6 Stiele Minze
1 unbehandelte Limette
1 El brauner Rum
1 l Öl
4 Bananen

Foto: Ingrid von Hoff/Zora