nlpopup

Rezepte

Himbeer-Trifle

aus Living at Home Ausgabe 11/2004


Zubereitung
1. Biskuitboden halbieren. Mit Konfitüre bestreichen und wieder zusammensetzen. Biskuit mit 8 El Sherry beträufeln und würfeln. Die Biskuitwürfel in Dessertgläser geben und darüber die Himbeeren verteilen.

2. Für die Füllung: Das Mark der Vanilleschote herauskratzen. Speisestärke mit Milch und dem Eigelb verrühren und in einen Topf gießen. Zucker, Vanillezucker, Vanilleschote und Vanillemark zufügen und unter ständigem Rühren langsam aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und übrigen Sherry zufügen. Unter Rühren leicht abkühlen lassen.

3. Eicreme auf die Himbeeren verteilen und im Kühlschrank ca. 4 Stunden fest werden lassen. Inzwischen Sahne steif schlagen. Die Sahne auf die Eicreme verteilen. Mit Schokolade verzieren. Deko-Tipp: 200 g Kuvertüre in Stücke brechen und im warmen Wasserbad schmelzen. Schokolade auf das Backpapier geben. Mit einem langen Messer oder einer Palette dünn ausstreichen. Im Kühlschrank fest werden lassen und anschließend in Stücke brechen


Kategorie
Nachspeisen

Eigenschaften

Nährwerte
kcal: 470

Zubereitungszeit
20 Min.

Zutaten
200 g Biskuitboden
4 El Himbeerkonfitüre
180 ml Sherry
400 g tiefgefrorene Himbeeren
1 Vanilleschote
3 El Stärke
700 ml Milch
4 Eigelb
2 El Zucker
2 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
300 g Schlagsahne
100 g Zartbitterschokolade

Foto: Ulrike Holsten