nlpopup
Fotostrecke

Das Teig-ABC


| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 |

Mürbeteig

Perfekt für Tartes und Obstböden: Mürbeteig ist knusprig und zergeht doch wunderbar auf der Zunge. Außerdem kann man ihn schon Tage vor seinem Einsatz vorbereiten: Mehl, Zucker, Ei, Butter und etwas Salz zu einer Kugel verkneten, diese in Klar-
sichtfolie wickeln und den Teig mindestens eine Stunde kühl stellen. So lässt er sich später viel leichter ausrollen. Tipp: Tarteböden mehrmals mit der Gabel einstechen und blindbacken, damit der Teig keine Blasen wirft und der Belag ihn nicht aufweichen kann. Ein besonders sandiger Verwandter des Mürbeteigs ist Paté Sablée.