nlpopup
Fotostrecke

Weihnachtsdeko selber machen


| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 |

Lebkuchenmännchen

Die süßen Kerlchen sind selbst gebacken und eine echte Bereicherung für die Weihnachtsdekoration.

Das Rezept
Die Zutaten für rund 40 Stück: 200 g Honig, 50 g Zuckerrübensirup, 250 g Zucker, 175 g Butter, 800 g Mehl, 2 Tl gemahlener Zimt, 1 Tl gemahlenes Piment, 1/3 Tl gemahlene Nelken, 3 Tl gemahlener Ingwer, Salz, 1 Tl Pottasche, 1 Ei (Kl. M), 1 Eiweiß (Kl. M), 200-250 g Puderzucker.
Außerdem: Gingerman-Ausstecher zum Beispiel erhältlich über www.meincupcake.de

Die Zubereitung: Honig, Sirup, Zucker und Butter in einem Topf langsam schmelzen lassen. Der Zucker muss sich vollständig auflösen. Lauwarm abkühlen lassen. Mehl mit Gewürzen und 1 Prise Salz mischen. Pottasche in 2 El Wasser auflösen.

Mehlmischung, aufgelöste Pottasche und Ei zur Zucker-Butter-Mischung geben und mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten Teig verkneten. In Backpapier gewickelt mindestens 1 Stunde kalt stellen.

Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Teig portionsweise auf etwas Mehl ca. 5 mm dünn ausrollen. Mit einem Ausstecher Gingerbreadmen in verschiedenen Größen ausstechen. Auf mit Backpapier belegte Backbleche legen. Im Ofen auf der zweiten Schiene von unten nacheinander ca. 15 Minuten goldbraun backen. Bei Umluft können die Bleche gleichzeitig in den Ofen. Gingerbread Men auf einem Küchengitter auskühlen lassen.

Eiweiß und Puderzucker mit den Quirlen eines Handrührgerätes verrühren bis eine zähfließende Masse entsteht. Zuckerguss in einen Plastikspritzbeutel oder ein aus Backpapier gedrehtes Spritztütchen füllen. Eine kleine Spitze abschneiden und die Kekse mit dem Guss verzieren. Trocknen lassen.

Foto: Julia Hoersch