nlpopup
Fotostrecke

Last-Minute-Geschenke zu Weihnachten


| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 |
| 16 |

Brotaufstrich für Naschkatzen


Da werden die Augen aller Schokoliebhaber leuchten: selbst gemachte Schokocreme mit selbst gebrannten Mandeln - eine süße Idee!

Sie brauchen für 3 Gläser à 300 ml: 200 g Vollmilchkuvertüre, 300 g Frischkäse, 3 TL Instant-Espressopulver, 1 TL gemahlene Vanille (Reformhaus) und für die gebrannten Mandeln 100 g ganze Mandeln, 100 g Zucker und 1 TL Zimtpulver.

So geht's: 75 g Kuvertüre fein hacken. Die restliche Kuvertüre grob hacken und in einer Metallschüssel uber einem heißen Wasserbad schmelzen. Frischkäse, Espresso- und Vanillepulver in eine Rührschüssel geben. Mit den Quirlen des Handruhres verrühren. Die geschmolzene Kuvertüre und die Hälfte der gehackten Kuvertüre unterheben. Den Aufstrich in die Gläser fullen, mit der restlichen gehackten Kuvertüre bestreuen und fest verschließen. Im Kühlschrank aufbewahrt hält sich die Schoko-Espresso-Creme etwa 6 Tage.

So machen Sie die gebrannten Mandeln: Mandeln, Zucker, 12 Tasse Wasser und Zimt in einer kleinen Pfanne unter Rühren aufkochen. Sobald das Wasser verdampft ist und der Zucker wieder kristallisiert, die Mandeln unter ständigem Rühren karamellisieren. Auf einem mit Backpapier belegten Blech auseinander streichen und abkühlen lassen. Mandeln in einzelne Stücke brechen und in die Beutel fullen.
Foto: Anke Politt