nlpopup

Rezepte

Mousse au chocolat

aus Living at Home Ausgabe 10/2008


Zubereitung
Schmelztiegel: Die Schokolade fein hacken und mit 50 ml Sahne in einem kleinen Topf unter Rühren bei mittlerer Hitze schmelzen. Die Mischung etwas abkühlen lassen.

Schaumstoffe: Eier trennen. Eiweiße mit den Schneebesen des Handrührgeräts steif schlagen, 1 Prise Salz und 1 El Puderzucker unterschlagen. Eigelbe und restlichen Puderzucker in einer kleinen Rührschüssel ebenfalls sehr cremig und hellgelb aufschlagen. Übrige Sahne steif schlagen.

Gefühlssache: Die handwarme Schokomasse nach und nach unter die Eigelbcreme ziehen. Damit die Mousse schön luftig wird, zuerst die Sahne unterheben und dann erst den Eischnee mit einem Teigspatel locker unterheben. Nicht zu viel rühren! Mousse auf Dessertgläser verteilen und mit Frischhaltefolie abdecken. Mindestens 2-3 Stunden, besser über Nacht durchkühlen lassen. Mousse eventuell mit halb steif geschlagener Sahne anrichten.

Tipps & Tricks: Qualität entscheidet über den Geschmack - deshalb stets hochwertige Schokolade und extrafrische Eier verwenden (beim Kauf, ob verpackt oder lose, auf die Bezeichnung "legefrisch" achten). Schokolade mag es nicht zu heiß. Wenn Sie die Mousse das erste Mal zubereiten, die Schokolade in einer Schüssel auf einem Topf über etwas siedendem Wasser (Wasserbad) schmelzen. So verhindern Sie das Überhitzen zuverlässig.


Kategorie
Nachspeisen
Partyrezepte
Kinderrezepte

Eigenschaften

Nährwerte

Zubereitungszeit

Zutaten
Für 4 Personen
130 g Zartbitterschokolade
250 ml Sahne
2 extrafrische Eier (Kl. M)
Salz
2 El Puderzucker

Foto: Thorsten Südfels