nlpopup

Rezepte

Katzenzungen mit Kakao und Espresso

aus Living at Home Ausgabe 4/2006


Zubereitung
1. Eier trennen. Eiweiße und 1 Prise Salz sehr steif schlagen. Dabei nach und nach 100 g Zucker einrieseln lassen.

2. Mehl, Kakao und Espresso vermischen. Eigelbe mit übrigem Zucker 4 Minuten cremig schlagen. Eigelbmasse und Mehlmischung behutsam und zügig unter den Eischnee heben, damit das Volumen erhalten bleibt.

3. Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Teig in einen Spritzbeutel füllen. 2 Bleche mit Backpapier belegen. Darauf jeweils 8 cm lange Streifen mit verdickten Enden spritzen. 2 cm breite Abstände zwischen den Streifen lassen. Bleche nacheinander auf der 2. Schiene von unten 12-15 Minuten backen, auskühlen lassen. Die Katzenzungen mit Puderzucker bestäuben.

4. Kuvertüre hacken, nach Packungsanweisung auflösen. Katzenzungen mit Backpapier auf ein Kuchengitter legen. Mit einem Löffel die Kuvertüre über das Gebäck träufeln.


Kategorie
Backen

Eigenschaften

Nährwerte
kcal: 47

Zubereitungszeit
50 Min.

Zutaten
Für 40 Stück
3 Eier (Kl. M)
Salz
170 g Zucker
60 g Mehl
2 Tl Kakao
2 Tl lösliches Espressopulver
etwas Puderzucker zum Bestäuben
100 g dunkle Kuvertüre
1 Spritzbeutel (oder Gefrierbeutel mit abgeschnittener Ecke)

Foto: Thorsten Südfels