nlpopup

Rezepte

Pina-Colada-Schnitten

aus Living at Home Ausgabe 11/2009


Zubereitung
Ananas und Pistazien grob hacken. Kokosmilch, braunen Zucker und Honig aufkochen und 5 Minuten bei milder Hitze köcheln lassen. Vom Herd nehmen, dann Butter, 180 g Kokosraspel, Ananas und Pistazien unterrühren

Backofen auf 190 Grad (Umluft 170 Grad) vorheizen. Aus Alufolie einen 3 cm breiten und 70 cm langen, stabilen Streifen falten. Den Streifen wie eine Art Rahmen zu einem Quadrat formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Etwas Kokosraspel in das Quadrat streuen, die Ananas-Kokos- Masse einfüllen und mit der Rückseite eines Esslöffels glatt streichen und etwas festdru.cken. Im Ofen auf der mittleren Schiene 10Ð12 Minuten backen.

Die gebackene Masse vollständig abkühlen lassen. Dann mit einem nassen Messer in Quadrate schneiden (ca. 3,5 x 3,5 cm) und rundherum in Kokosraspeln wälzen.

Zwischen Pergamentpapier geschichtet, halten sich die Piña-Colada- Schnitten in einer Kunststoffdose ca. 4 Wochen.


Kategorie
Fast Food / Snacks
Backen
Nachspeisen
Partyrezepte
Kinderrezepte

Eigenschaften
einfach
raffiniert
gut vorzubereiten

Nährwerte
Pro Stück
kcal: 116

Zubereitungszeit
45 Min.
Back- und Kühlzeit

Zutaten
Für 25 Personen
100 g kandierte Ananas
50 g ungesalzene Pistazien
150 g Kokosmilch
120 g brauner Zucker
3 El Honig
2 El Butter
220 g Kokosraspel

Foto: Thorsten Südfels