nlpopup

Rezepte

Glocken und Tannen

aus Living at Home Ausgabe 11/2002


Zubereitung
1. 120 g Marzipan grob raspeln. Mit weicher Butter, 50 g Puderzucker und Zitronenschale mit den Knethaken des Handrührers glatt rühren. Eigelb unterrühren. Mehl unterkneten. In Folie gewickelt 3 Std. kalt stellen.

2. In mehreren Portionen auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen. Zu 30 Glocken und 30 Tannen ausstechen. Auf Bleche - mit Backpapier ausgelegt - setzen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 6-8 Minuten backen, abkühlen lassen.

3. Gelee leicht erhitzen, glatt rühren. 180 g Marzipan und 75 g Puderzucker verkneten. Auf einer mit 25 g Puderzucker bestäubten Fläche dünn ausrollen. Zu je 15 Marzipanglocken und -tannen ausstechen. Je die Hälfte der Teigformen mit Gelee bestreichen, ein passendes Marzipanteil auflegen, mit Gelee bestreichen. Restliche passende Teigformen behutsam aufdrücken.

4. 150 g Puderzucker, Eiweiß und Zitronensaft zu einem festen Guß rühren. In eine TK-Tüte - einen Zipfel abschneiden - füllen. Glocken und Tannen mit Guss, Zuckerperlen und -sternen verzieren.


Kategorie
Backen

Eigenschaften
gut vorzubereiten

Nährwerte

Zubereitungszeit
1 Std. 15 Min.

Zutaten
Für je ca. 15 Stück:
300 g Rohmarzipan
120 g Butter
300 g Puderzucker
abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone
1 Ei (Kl. M), getrennt
150 g Mehl
150 g Quittengelee
3-4 Tl Zitronensaft
ca. 25 g Zuckerperlen und -sterne

Foto: Ulrike Holsten