nlpopup

Rezepte

Pfefferstängli mit Zitronenzucker

aus Living at Home Ausgabe 11/2010


Zubereitung
Eingelegte Pfefferkörner abtropfen lassen und 1 Minute mit kochendem Wasser überbrühen. In einem Teesieb kalt abspülen, gut abtropfen lassen und fein hacken.

Butter mit Puderzucker und 1 Prise Salz cremig rühren. Gehackten Pfeffer, Mehl und Mandeln kurz unterkneten. Teig in Folie gewickelt mindestens 1 Stunde kalt stellen.

Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Teig nochmals kurz durchkneten und zu ca. 2 cm dicken Rollen formen. Ca. 8 cm lange Stücke abschneiden und zu spitz zulaufenden Stangen formen. Bleche mit Backpapier auslegen. Stängli mit Abstand darauf verteilen und auf der mittleren Schiene 10Ð12 Minuten backen.

Zucker, Zitronenschale und getrockneten grünen Pfeffer nach Geschmack im Mörser kräftig verreiben, bis der Zucker Farbe angenommen hat. Stängli nach dem Backen nur kurz abkühlen lassen (bis man sie anfassen kann), dann sofort in der Zuckermischung wenden.


Kategorie
Backen
Nachspeisen
Kinderrezepte

Eigenschaften
einfach
raffiniert
gut vorzubereiten

Nährwerte
Pro Stück
kcal: 56

Zubereitungszeit
35 Min.
Kühl- und Backzeit

Zutaten
Für 35 Personen
1,5 Tl grüner Pfeffer in Lake
110 g zimmerwarme Butter
40 g Puderzucker
Salz
140 g Mehl
50 g gemahlene Mandeln
60 g feiner Zucker
abgeriebene Schale von 1 Biozitrone
0,5 Tl getrockneter grüner Pfeffer

Foto: Thorsten Südfels