nlpopup

Rezepte

Zimt-Mandel-Kugeln

aus Living at Home Ausgabe 11/2008


Zubereitung
Orangeat fein hacken. Orangeat, Marzipan, Mandeln, Zucker, Salz und Zimt mit den Händen verkneten. Eier und Mandellikör dazugeben und mit den Knethaken des Handrührers unterkneten. Teig mit Frischhaltefolie abdecken und 1 Stunde ruhen lassen.

Backofen auf 190 Grad (Umluft 170 Grad) vorheizen. Blech mit Backpapier auslegen. Mit einem Teelöffel vom Mandelteig Portionen abstechen, mit leicht angefeuchteten Händen zu Kugeln rollen und auf dem Blech verteilen. Im Ofen ca. 8 Minuten auf der 2. Schiene von unten backen. Auf einem Gitter ganz abkühlen lassen.

Puderzucker und 6-7 Tl Wasser dicklich verrühren und in eine kleine Einwegspritztüte (oder einen Gefrierbeutel mit abgeschnittener Ecke) füllen. Die Spitze des Tütchens ca. 4 mm breit abschneiden und die abgekühlten Zimtkugeln mit dem Guss verzieren. In den noch feuchten Zuckerguss Goldperlen drücken (oder silberne, blaue, pinkfarbene Perlen verwenden). Den Guss 3Ð4 Stunden trocknen lassen. In einer luftdichten Dose halten sich die Kugeln ca. 3Ð4 Wochen.


Kategorie
Plätzchen / Kekse
Konfekt / Süßwaren
Eier
Backen
Nüsse
Gewürze
Partyrezepte
Obst

Eigenschaften
raffiniert
gut vorzubereiten

Nährwerte

Zubereitungszeit
40 Min.
plus Back- und Wartezeit

Zutaten
Für 55 Personen
80 g Orangeat
200 g Marzipanrohmasse
200 g gemahlene Mandeln
100 g Zucker
1 Prise Salz
4 Tl gemahlener Zimt
2 Eier (Kl. M)
4 El Mandellikör (alternativ Mandelsirup)
200 g Puderzucker
2 El goldene Zuckerperlen (z.B. von Schwartau, www.backfun.de oder www.tortissimo.de)
Frischhaltefolie

Foto: Thorsten Südfels