nlpopup
Fotostrecke

Stimmungsvolle Weihnachtsdeko

| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 |
| 16 | 17 | 18 |

Dekorativ & unheimlich lecker

Das Motto für diese Weihnachtsdeko lautet: erst ausführlich anschauen, dann aufessen. Die kleinen Gugelhupfe werden in eine schöne Schale oder auf Tablett gestapelt. In der Mitte thront eine dicke Kerzen, Bänder und untergelegte Stoffserviette sind zusätzliche Deko.

Rezept Mini-Gugelhupfe (rund 18 Stück): Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. 200 g Butter und 200 g Zucker mit den Quirlen des Handrührgeräts 8 Minuten cremig rühren. Mark von 1 Vanilleschote mit 2 Tl abgeriebener Zitronenschale unter die Butter rühren. 4 Eier nacheinander gründlich unterquirlen. 400 g Mehl mit 1 Pck. Backpulver mischen und löffelweise abwechselnd mit 4 El Milch unter die Eimasse rühren. 100 g Schokoladentropfen unterheben. Eine Mini-Gugelhupfform fetten, mit Mehl ausstreuen und mit dem Teig befüllen. Auf mittlerer Schiene 2030 Minuten goldbraun backen. Aus Form stürzen, auf einem Gitter auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

18er-Backform aus Silikon für 12,50 Euro bei
Gundel Pfannen, 12er-Antihaft-Metallform für rund 20 Euro bei Backfieber.
Foto: Julia Hoersch