nlpopup

Frühlingsstrauß aus Iris, Herzkelch und Hasenohr

Der Frühling ist für alle da! und deshalb feiern wir ihn mit einem üppigen Strauß in frischen Farben.

Iris, Herzkelch und Hasenohr

Ein prachtvoller Frühlingsstrauß, aus einer Auswahl an dezent duftenden Blumen.

Iris, Herzkelch und Hasenohr: es gibt was zu feiern

Im Frühling gibt es eine Reihe von Feiertagen, wir schaffen wir uns aber auch gern selbst Anlässe zum Feiern: Hochzeit, Familientreffen, Taufen. Natürlich gehören Blumen dazu – die Auswahl ist jetzt wieder riesig. Da fällt es schwer, sich auf fünf, höchstens sechs Arten zu beschränken. Doch gerade darin liegt die Kunst. Zu viel Verschiedenes lässt den Strauß beliebig wirken.

von links nach rechts: Iris, Hasenohr, Nelke, Glockenblume und Herzkelch

Wir haben uns für fünf Schönheiten entschieden: lilablaue Iris, die dunkellila Verstärkung von Glockenblumen bekommen, gelbgrünes Hasenohr für Fülle, weinrote Nelken als Highlights und für den edlen Touch Herzkelch. Die weiße Blume schafft eine Verbindung zwischen Strauß und Gefäß, in dem sich übrigens ein Gurkenglas mit Wasser versteckt.

Tipp:

Iris aus dem eigenen Garten schneidet man, sobald die Knospen etwas Farbe zeigen. Bevor die Iris in die Vase darf, die Stiele um gut 5 cm zurückschneiden.

Fotos: Anke Schütz