nlpopup

Frühlingsstrauß aus Tulpen, Pfingstrosen und Glockenblumen

Frisches Grün lässt Weiß leuchten und umgekehrt. Wir setzen das schönste Farbduo des Frühlings in diesem Strauß in Szene.

Kein Grund zum Drängeln: ob Tulpen, Pfingstrosen oder Glockenblumen - jeder wird bewundert. Foto: Silke Zander

Tulpen, Pfingstrosen und Glockenblumen: um die Wette leuchten
Weiße Tulpen, Pfingstrosen und Glockenblumen sind die perfekte Alternative für alle, die es elegant statt bunt mögen. Vereint im üppigen Strauß sind sich alle Pflanzen grün, denn keine Pflanze verlangt eine Extrabehandlung oder macht seinen Nachbarn das Leben schwer.

Meeting in der Vase: zu unserem Strauß gehören Glockenblumen, Wiesengras, Rittersporn, Pfingstrosen, Wicken, Tulpen, Jungfer im Grünen, Ziergras und Maiglöckchen (von links). Foto: Silke Zander.

Sie können den Strauß neben Tulpen, Pfingstrosen und Glockenblumen noch nach Belieben mit anderen weißblütigen Maiblumen ergänzen. Alle drei Tage das Wasser wechseln und etwas Frischhaltemittel dazugeben. Achtung: Die Maiglöckchen nicht in Kinderhände geben, alle Pflanzenteile sind giftig!

Tipp: So viel weiße Blütenpracht macht sich sehr gut in einer dunkelgrünen Vase.