nlpopup

Frühlingsstrauß aus Milchstern, Goldglöckchen und Hirtentäschel

Wow – was Poppiges fürs Wohnzimmer: Unser knallbunter Frühlingsstrauß macht sofort gute Laune.

Milchstern, Goldglöckchen und Hirtentäschel

Milchstern, Goldglöckchen und Hirtentäschel: da kommt einfach Frühlingslaune auf.

Tulpen, Anemonen und Milchstern: Think pink!
Milchstern, Goldglöckchen und Hirtentäschel? Klingt irgendwie nach Volksmusik. Spielen die Pflanzen-Beauties aber zusammen in einem Bund, wird daraus eine hinreißend freche Girl-Group, die dazu noch die richtigen Töne trifft: Das zarte Rosa der sternförmigen Nerinen harmoniert mit den magentafarbenen Kelchen der Anemonen und den exquisiten Augen der Sonnenglanz-Blüten.

Milchstern, Goldglöckchen und Hirtentäschel

Die Zutaten zu (von links nach rechts): Hirtentäschel, Tazette, Sonnenglanz, Tulpen, Anemone, Nerine, Milchstern, Goldglöckchen und fliederfarbene Tulpen.

Mit temperamentvollen Beats in Gelb und Orange bereichern Tazetten, Milchstern, Tulpen und Goldglöckchen die fröhliche Show. Und für die Extraportion Lässigkeit sorgt ein flippiges Wildkräuter-Groupie namens Hirtentäschel mit seinen filigranen Rispen. Das ist ein starker Auftritt, findet auch der kleine Origami-Vogel: Fly like an Eagle!

Tipp: Tazetten enthalten einen Giftstoff im Stängel, der anderen Blumen in der Vase zu schaffen macht. Stellen Sie die Tazetten daher einen Tag lang in eine extra Vase, bevor sie in den Strauß zu den anderen Blumen dürfen.

Fotos: Götz Wrage