nlpopup

Herbststrauß aus Seidenpflanze, Strandflieder und Chrysanthemen

Bevor sich die Tanne wieder vordrängelt, fängt unser Strauß noch schnell die letzten Strahlen des Herbstes ein.

Schwarze Eminenz: der Keramikkrug lässt die Herbstfarben der Blüten besonders intensiv leuchten.

Nachglühen könnte man es nennen, was unser Strauß hier betreibt. Da leuchten Gelb, Orange, Pink und Rosa mit saftigem Grün um die Wette, und dazwischen schimmert es lavendelblau. Das Besondere: Die gängigen Floristenklassiker Chrysantheme, Lilie, Nelke und Schleierkraut haben sich fürs große Herbstfinale mal mit etwas ungewöhnlicheren Mitspielern wie Strandflieder, Seidenpflanze und einer Artischocke zusammengetan.

Zu unserem Strauß gehören (von links nach rechts und oben nach unten): Seidenpflanze, Nelke, Strandflieder, Artischocke, Deko-Chrysantheme, Lilie, Schleierkraut und Hagebutte.

Natürlich dürfen Hagebutten nicht fehlen – zur Abwechslung mal mehr grün als rot, so passen sie auch besser ins Farbkonzept. Die passende Vase? Am besten ein Krug aus Keramik in erdigen Tönen oder, wie hier, gleich ganz in Schwarz. Das lässt die Blüten besonders schön strahlen.

Tipp: Wer vom intensiven Lilienduft Kopfschmerzen bekommt, kappt einfach die Staubgefäße. Vorsicht, die Pollen machen fiese Flecken!

Fotos: Janne Peters