nlpopup

Herbststrauß aus Rosen, Zierapfel und Hahnenkamm

Es geht auch ohne Goldgelb und Feuerrot: unser Strauß trägt diesen Herbst fruchtige Violett-Töne.

Eine archaisch anmutende Vase (z.B. von Palais XIII) aus glasierter Keramik ist das perfekte Standbein für unseren Blüten-Ball.

Zugegeben, ein Hauch Orange in Form von samtigen Hahnenkämmen hat sich dazwischengemogelt, dient aber einzig dazu, die anderen Blüten umso geheimnisvoller leuchten zu lassen: Rosen in Purpur, Magenta und Flieder, violette Tellerhortensien, Schafgarben in frechem Pink, dunkelrote und auberginefarbene Dahlien.

Als zartgliedriger Kontrast ragen aus den kompakten Blüten ein paar Zierapfelzweige. Ihr Laub und das der Rosen ist das einzige grüne Beiwerk und hält sich dezent im Hintergrund.

Zu unserem Strauß gehören (von links nach rechts): Tellerhortensie, Rose 'William Shakespeare', Rose 'Gräfin von Hardenberg', Rose 'Dolcetto', Schafgarbe, Hahnenkamm, Dahlien und Zierapfel.

Tipp: Unser Strauß will gleich nach dem Anschneiden in lauwarmes Wasser und passt am schönsten in ein hohes, undurchsichtiges Gefäß, aus dem nur die locker zur Kugel gesteckten Blütenköpfe herausschauen. Die unten breit geklopften Zierapfelzweige stecke Sie ganz zum Schluss in den Strauß.

Fotos: Janne Peters