nlpopup

Herbststrauß aus Rosen, Hagebutten und Johanniskraut

Das macht glücklich: ein feuriger Farbenrausch mit Herbstblumen. Im Herbst trumpft die temperamentvollste aller Farben in der Natur noch einmal auf.

Rosen, Hagebutten und Johanniskraut

Rosen, Hagebutten und Johanniskraut: der feurige Blumenstrauß verbreitet wohlige Wärme.

Rosen, Hagebutten und Johanniskraut: Kälte ist chancenlos

Rot bringt uns ins Schwärmen, versprüht Lebensfreude und Sinnlichkeit. Jetzt zum Herbstbeginn trumpft die temperamentvollste aller Farben in der Natur noch einmal auf. Wir haben sie in die Wohnung eingeladen, um uns an den Blüten und Früchten in glühenden Tönen zu wärmen.

Sie brauchen (von links nach rechts): Rosen, Hirtentäschel, Hagebuten, Johanniskraut und Rudbeckie.

Fruchtige Hagebutten funkeln in Rot und Orange neben den letzten sommerlichen Rosen aus dem Freiland. Dunkelrot lodern die Beeren von Johanniskraut, rötlich braun schimmern die Köpfchen der Rudbeckie. Fehlen noch die grünen Samenstände des Hirtentäschels, sie lockern die Konturen des Straußes auf.

Tipp: In einer knallroten Glasvase arrangiert, ist dieser Strauß eine kleine Sensation!

Fotos: Silke Zander