Schneller Rhabarberkuchen

Saftiger Rhabarberkuchen vereint mit einer Baiserhaube - das schmeckt nach Frühling! Mit dem schnellen Rezept von Rikes Backschule gelingt der Kuchen im Nu.

Zutaten für 1 Rhabarberkuchen

  • 200 g Mehl
  • 100 g Margarine (Halbfett)
  • 75 g Zucker
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Pck. Puddingpulver (Vanillegschmack)
  • 300 ml Milch
  • 500 g Rhabarber
  • 100 g Puderzucker
  • 3 Eier
Schneller Rhabarberkuchen

Frühling auf dem Kaffeetisch: Rhabarberkuchen mit Baiser.

Zubereitung


Für den Teig trennen Sie zunächst die Eier. Vermischen Sie Mehl, Margarine, Zucker, Backpulver und die Eigelben miteinander. Kneten Sie den Teig anschließend mit der Hand durch bis er geschmeidig ist. Kleiden Sie nun eine ausgebutterte Springform mit dem Mürbteig ein und achten Sie darauf, dass ein Rand entsteht. Stellen Sie den Teig kühl.

Währenddessen können sie den Rhabarber abziehen, in kleine Stücke schneiden und mit Zucker vermengen.

Kochen Sie nun aus dem Puddingpulver und der Milch einen Pudding. Je nach Belieben können Sie auch das Rhabarberwasser mit verwenden. Achten Sie dabei allerdings darauf, dass nicht mehr als 300 ml Rhabarberwasser verwendet werden sollte. Rühren Sie die Rhabarberstückchen anschließend unter.

Nun können Sie die Rhabarber-Pudding-Masse in die bereits ausgekleidete Springform füllen und bei 180 Grad 20 Minuten backen.

Für den Baiser schlagen Sie das Eiweiß mit dem Puderzucker steif und streichen die Masse auf den vorgebackenen Kuchen. Dieser kommt jetzt nochmals für etwa 25 Minuten bei 160 Grad in den Backofen.

  • Arbeitszeit: etwa 20 Minuten
  • Backzeit: etwa 45 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: simpel