Schokoküchlein mit Baiser

Eine weiße Baiserhaube verleiht jedem Kuchen das gewisse Etwas. In Rikes Backschule erfahren Sie das Rezept und Tipps damit Baiser perfekt gelingt!

Zutaten für 8 Schokoküchlein


Für die Schokoküchlein:

  • 250 g Mehl
  • 1 EL Zucker
  • 125 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 200 g dunkle Schokolade (mindestens 52 Prozent Kakaoanteil)
  • 200 g Sahne
  • 60 g Butter
  • Fett für die Förmchen

Für die Baiserhaube:

  • 2 Eiweiß (gekühlt)
  • 100 g feiner Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Spritzer Zitronensaft
Schokoküchlein mit Baiser

Dank der Baiserhaube werden die Tartelettes zu tollen Hinguckern.

Zubereitung


Geben Sie für den Mürbeteigboden zunächst Butter in Flöckchen, Mehl, Zucker, Salz und Ei in eine Schüssel und verkneten Sie die Zutaten zügig. Wickeln Sie den Teig in Frischhaltefolie und lassen Sie ihn für mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen.

Rollen Sie den Teig anschließend dünn aus und kleiden Sie die eingefetteten Förmchen damit aus. Stechen Sie den Teig nun mehrmals mit einer Gabel ein. Die Förmchen kommen jetzt für 15 bis 20 Minuten bei 180 Grad auf mittlerer Schine in den Backofen. Nehmen Sie die Tartelettes anschließend raus und lassen Sie diese abkühlen.

Hacken Sie als nächstes die Schokolade klein und kochen Sie danach die Sahne auf. Geben Sie die Schokolade in eine Schüssel und gießen Sie die heiße Sahne darüber. Lösen Sie die Schokolade unter Rühren auf und geben Sie die Butter hinzu. Verteilen Sie die Masse nun auf den Mürbeteigböden und lassen Sie diese für drei bis 4 Stunden kühl ruhen.

Für die Baiserhaube geben Sie als erstes die gekühlten Eiweiße mit einer Prise Salz und Zitronensaft in eine fettfreie, trockene Schüssel. Schlagen Sie die Masse mit einem Rührgerät auf und geben Sie anschließend Zucker nach und nach unter ständigem Schlagen hinzu. Schlagen Sie das Ganze so lange bis sich der Zucker auflöst und die Masse fest und glänzend ist.

Geben Sie den Eischnee zum Schluss auf die Schokoküchlein und lassen Sie die Tartelettes im heißen Ofen noch einmal bei 190 Grad (Oberhitze/Grill) etwa 3 bis 5 Minuten backen bis die Spitzen braun sind.

Achtung:

Bei der Weiterverarbeitung der Baisermasse muss zügig gearbeitet werden, da sie sonst wieder zu Eiklar zerfällt.

  • Arbeitszeit: etwa 30 Minuten
  • Backzeit: 25 Minuten
  • Ruhezeit: etwa 5 Stunden
  • Schwierigkeitsgrad: normal
Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!