Obstkuchen mit Zwetschgen

Egal zu welchem Anlass – Obstkuchen kommt immer gut an. Rikes Backschule zeigt Ihnen ein Rezept für Zwetschgenkuchen und wichtige Tipps zum Backen mit Obst.

Zutaten für 1 Zwetschgenkuchen

  • 500 g Mehl
  • 1 Würfel frische Hefe oder 1 Pkt. Trockenhefe
  • 60 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 250 ml lauwarme Milch oder Wasser
  • 100 g Butter
  • 2 Eier
  • 40 g Kekse (Amarettini)
  • 700 g Zwetschgen
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • Fett für das Backblech
Obstkuchen mit Zwetschgen

Fruchtig-frisch und einfach lecker: Zwetschgenkuchen.

Zubereitung


Zerbröckeln Sie zunächst die Hefe und lösen Sie diese in lauwarmer Milch auf. Geben Sie Mehl, Zucker, Zitronenschale, Salz, Eier und Butter hinzu und verkneten Sie alles mit den Knethaken des Handrührgeräts oder mit den Händen. Lassen Sie den Teig zugedeckt an einem warmen Ort etwa 40 Minuten gehen.

Verkneten Sie den Hefeteig anschließend nochmals gut und rollen Sie ihn auf einer bemehlten Arbeitsfläche in Größe eines Backblechs aus. Geben Sie den Teig nun auf ein gefettetes Backblech und bröseln Sie die Amarettini darüber. Verteilen Sie zum Schluss die Zwetschgen darauf und lassen Sie den Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Ober-/Unterhitze) bzw. 160 Grad (Umluft) auf mittlerer Schiene für 40 bis 45 Minuten backen.

  • Arbeitszeit: etwa 30 Minuten
  • Backzeit: etwa 45 Minuten
  • Ruhezeit: etwa 40 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: normal
Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!