Schneller Biskuitboden mit Beeren

Biskuitteig gelingt einfach, schnell und schmeckt super mit fruchtigen Beeren. Rikes Backschule verrät Ihnen das Rezept für den leichten Sommergenuss!

Zutaten für 1 Biskuitboden mit Beeren

 

Für den Belag:

  • 5 Eier
  • 130 g Zucker
  • 170 g Mehl
  • 1 Msp. Backpulver
  • 1 Pkt. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

Für den Belag:

  • 350 g Crème fraîche
  • 100 g Zucker
  • 400 g gemischte Beeren
Schneller Biskuitboden mit Beeren

Einfach, schnell und fruchtig-frisch: Biskuitkuchen mit Beeren.

Zubereitung

 

Heizen Sie als erstes den Ofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vor. Trennen Sie anschließend sorgfältig die Eier und schlagen Sie das Eiweiß mit dem Salz steif. Mischen Sie danach das Eigelb mit dem Zucker in einer anderen Schüssel und schlagen Sie es schaumig. Heben Sie die Eigelb-Zucker-Mischung nun unter den Eischnee. Mischen Sie anschließend Mehl und Backpulver und sieben Sie es vorsichtig auf den Teig. Vermengen Sie alle Zutaten mit einem Löffel.

Legen Sie als nächstes eine Springform mit Backpapier aus und füllen Sie den Teig ein. Dieser muss nun für 20 bis 25 Minuten in den Backofen. Öffnen Sie während der Backzeit nicht die Ofentür. Geben Sie den fertigen Boden auf ein Kuchenrost und halbieren Sie ihn. So entsteht eine glatte Oberfläche.

Verrühren Sie nun die Crème fraîche mit dem Zucker und verteilen Sie das Ganze auf den Biskuitboden. Verzieren Sie die Torte zum Schluss mit Beeren oder Obst nach Wahl.

TIPP

Sie können den abgeschnittenen, übrig gebliebenen Tortenboden super einfrieren. So können Sie ihn beim nächsten Mal verwenden.

  • Arbeitszeit: etwa 45 Minuten
  • Backzeit: etwa 25 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: normal