Butterkuchen mit Mandeln

Schnell und lecker: Butterkuchen mit Mandeln ist das perfekte Rezept für einen einfachen Blechkuchen. Rikes Backschule zeigt Ihnen wie er ruckzuck gelingt.

Zutaten für 1 Butterkuchen mit Mandeln


Für den Teig:

  • 500 g Weizenmehl
  • 1 Würfel Hefe
  • 50 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 250 ml Milch
  • 100 g weiche Butter
  • Mehl für die Arbeitsfläche

Für den Belag:

  • 200 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 150 g Mandeln (gehobelt)
Butterkuchen mit Mandeln

Zubereitung


Erhitzen Sie zunächst die Milch lauwarm und geben Sie diese in eine Rührschüssel. Lassen Sie die Hefe darin auflösen und rühren Sie anschließend das Mehl unter. Geben Sie den Zucker, die Butter, den Vanillinzucker, Salz und das Ei dazu und verarbeiten Sie das Ganze erst mit den Knethaken des Handrührers und später mit den Händen zu einem glatten Teig. Diesen lassen Sie nun abgedeckt an einem warmen Ort für etwa eine Stunde gehen.

Kneten Sie den Teig anschließend auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche kurz durch. Formen Sie ihn zu einer Rolle und rollen Sie ihn auf dem Backblech aus.

Verteilen Sie nun gleichmäßig die Butter in Flöckchen auf dem Teig. Vermischen Sie den Zucker mit dem Vanillinzucker und streuen sie diesen zusammen mit den Mandeln darüber.

Lassen Sie den Kuchen noch einmal 15 Minuten ruhen und backen Sie ihn schließlich für etwa 20 Minuten bei 200 Grad (Ober-/Unterhitze) im Backofen.

  • Arbeitszeit: etwa 20 Minuten
  • Backzeit: etwa 20 Minuten
  • Ruhezeit: etwa 1 Stunde
  • Schwierigkeitsgrad: simpel