Zarte Vanillekipferl

Wunderbar zart und mürbe - Vanillekipferl dürfen in der Weihnachtszeit keinesfalls fehlen! Mit den Tipps aus Rikes Backschule gelingen sie garantiert.

Zutaten für 100 bis 120 Vanillekipferl

  • 250 g Mehl
  • 1 Msp. Backpulver
  • 125 g Zucker
  • das Mark einer Vanilleschote
  • 2 Eigelb
  • 200 g kalte Butter
  • 125 g Mandeln (gemahlen)
  • 50 g Puderzucker
  • 4 Pck. Vanillezucker
  • Mehl für die Arbeitsfläche
Zarte Vanillekipferl

Die zarten Vanillekipferl schmecken wunderbar zum Kaffee, Kakao, Tee oder einfach zwischendurch.

Zubereitung


Mischen Sie zuerst das Mehl mit dem Backpulver. Geben Sie den Zucker, das Mark einer Vanilleschote, die Eigelbe, die kalte Butter und die gemahlenen Mandeln hinzu und vermengen Sie alles mit den Knethaken des Mixers. Verkneten Sie das Ganze anschließend auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem glatten Teig. Formen Sie aus dem Teig bleistiftdicke Rollen und lassen Sie sie auf einem großen Teller für etwa 30 Minuten im Kühlschrank ruhen.

Schneiden Sie die Rollen anschließend in 4 bis 5 cm lange Stücke und rollen Sie die Enden dabei etwas dünner. Formen Sie die Rollen zu Hörnchen und legen Sie sie auf ein mit Backpapier begetes Backblech. Backen Sie die Vanillekipferl nun für etwa 10 Minuten bei 180 Grad Celsius (Ober-/Unterhitze) im vorgeheizten Ofen.

Vermischen Sie zum Schluss den Puderzucker mit dem Vanillezucker und streuen Sie einen Teil davon sofort auf die heißen Plätzchen. Lassen Sie die Vanillekipferl schließlich abkühlen und wenden Sie sie im Rest der Zucker-Mischung.

  • Arbeitszeit: etwa 20 Minuten
  • Backzeit: etwa 10 Minuten
  • Ruhezeit: etwa 30 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: simpel
Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!