Outdoorchef: "Ruby" lässt Grills erröten

Grillen wird stylischer: Die neue Farbe “Ruby” umhüllt die Outdoorchef-Klassiker “Ascona” und “Ambri” jetzt in schönem Bordeaux-Rot.

Die Kugelgrill-Klassiker “Ascona” und “Ambri” sollen ihre Fans nicht nur mit ihrer Funktionalität überzeugen, sondern auch besonders stylisch sein. Neben Blau und Schwarz wurde die Farbpalette daher um die neue Farblinie “Ruby” erweitert. Farblicher Kontrast zur bordeaux-roten, porzellanemaillierten Grillkugel ist jeweils das mobile Gestell aus titan-silber beschichtetem Edelstahl und einer Platte aus geschwärztem Eukalyptusholz.

Grillen mit “Ascona” und “Ambri”

Zwei Trichter bieten jeweils maximale Vielseitigkeit in Verbindung mit gesunder Küche: Der große, obere Trichter beim Grill funktioniert in der Normalposition wie ein Backofen. Bei geschlossenem Deckel können Sie Fleisch grillen oder mit Zubehör wie Universalpfanne, Pizza- oder Kuchenblech backen, schmoren und braten.

In der gedrehten sogenannten Vulkanposition kanalisiert der Trichter die Hitze des Gasbrenners auf einen zentralen Punkt. Das ermöglicht zum einen direktes Grillen bei geöffnetem Deckel. Zum anderen funktionieren die Grills wie Herdplatten, was mit passendem Zubehör wie Wok oder Gusseisenplatte eine vielseitige Speisenzubereitung ermöglicht.

Outdoorchef: "Ruby" lässt Grills erröten
Grill-Vergnügen mit Ruby Ascona. Oben im Bild: Ruby Ambri. Fotos: Outdoorchef

Produktdaten Ambri 480 LH:
Grillfläche 45 cm Durchschnitt, Leistung 5,4 kW
Preise: schwarz 399 Euro, ruby 429 Euro

Produktdaten Ascona 570 MX:
Grillfläche 54 cm Durchschnitt, Leistung 8,5 kW
Preise: schwarz 549 Euro, blau 549 Euro, ruby 579 Euro

Rezepte zum Grillen

Diese leckeren Rezepte für Ihren Kugelgrill gelingen immer:

Flammkuchen mit Speck und Kartoffeln

250 g saure Sahne
1 Ei
50 ml Sahne
gute Prise Salz
Prise Muskatnuss
1 kg Pizzateig
250 g Speckwürfel
4 Zwiebeln in Streifen geschnitten
600 g Kartoffeln gekocht und in Scheiben geschnitten

Saure Sahne, Ei und Sahne vermischen, mit Salz und Muskatnuss abschmecken. Den Pizzateig sehr dünn ausrollen, den Teigboden leicht mit Mehl bestäuben und auf das Pizzablech legen. Anschließend mit der Sauerrahmmasse bestreichen. Den Teig mit allen Zutaten belegen. Das Pizzablech auf den vorheizten Grill legen und bei höchster Stufe ca. 7 Minuten backen.

Trichter: Normalposition
Deckel: geschlossen
Benötigtes Grillzubehör: Pizza- und Beckblech / Grillrost
Vorheizen: 5 Minuten auf der Stufe 3 bei geschlossenem Deckel

Outdoorchef: "Ruby" lässt Grills erröten
Grillen und Backen mit den Kugelgrills Ambri und Ascona. Fotos: Outdoorchef

Pizza mit Spargel, Spinat und geräuchertem Lachs

250 g Spinat (frisch oder aufgetaut)
1 kg Pizzateig rund ausrollen
400 g Tomatensauce
240 g geräucherter Lachs
200 g Spargelspitzen
60 g schwarze Oliven
800 g Mozzarella

Frischen Spinat kurz in kochendem Wasser blanchieren, abkühlen lassen und gut ausdrücken. Den ausgrollten Pizzateig leicht mit Mehl bestäuben und auf das Pizzablech legen. Anschließend mit Tomatensauce bestreichen. Alle anderen Zutaten auf der Pizza verteilen. Das Pizzablech auf den vorheizten Grill legen und bei höchster Stufe ca. 10 Minuten backen.

Trichter: Normalposition
Deckel: geschlossen
Benötigtes Grillzubehör: Pizza- und Beckblech / Grillrost
Vorheizen: 5 Minuten auf der Stufe 3 bei geschlossenem Deckel

Vegetarische Rezepte
Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!