Rezept Mürbeteigkekse mit Nougatfüllung

Aus LIVING AT HOME 03/2016
Rezept: Mürbeteigkekse mit Nougatfüllung in hell und dunkel
pro Stück
kcal: 160
40 Min. plus Kühl- und Backzeit
Zutaten
Für: 40 Stück

    Für den hellen Mürbeteig:

  • 300 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • Salz
  • 2 Eigelb (Kl. M)
  • 200 g kalte Butter
  • Für den dunklen Mürbeteig:

  • 150 g zimmerwarme Butter
  • 75 g Puderzucker
  • 1 Ei (Kl. M)
  • 300 g Mehl
  • 12 g echtes Kakaopulver (gesiebt)
  • Für die Nougatfüllung:

  • 150 g stichfeste Nougatmasse
  • außerdem:

  • kleine Ausstecher in Hasen- sowie Huhn und Schäfchenform
Zubereitung

Für den hellen Mürbeteig Mehl als Häufchen auf die Arbeitsfläche geben. In die Mitte eine Mulde drücken, Zucker und 1 Prise Salz darüberstreuen und Eigelb hineingeben. Kalte Butter in Flöckchen auf dem Rand verteilen. Alle Zutaten vom Rand her rasch zu einem glatten Teig verkneten. Zur Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde kalt stellen.

Für den dunklen Mürbeteig Butter, Puderzucker und Ei mit dem Knethaken glatt rühren. Mehl, Kakao und 1 Prise Salz darübersieben. Zu einem glatten Teig kneten. Zur Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde kalt stellen. 

Ofen auf 180 Grad vorheizen (Umluft 160 Grad). Zwei Bleche mit Backpapier belegen. Den Teig auf leicht bemehlter Fläche 3 mm dünn ausrollen und beliebige Formen ausstechen (Achtung: Zum Schluss werden jeweils gleiche Formen aufeinandergesetzt, deshalb die Formen immer doppelt ausstechen). Die Teigreste zusammenkneten und nochmals ausrollen. Die Plätzchen auf die Bleche setzen und 8 – 12 Minuten auf der 2. Schiene von unten goldbraun backen. Dann herausnehmen und abkühlen lassen.

Nougat über einem Wasserbad leicht erwärmen. Die Nougatmasse mit einem kleinen Löffel auf die Hälfte der abgekühlten Plätzchen streichen. Die andere passende Plätzchenhälfte daraufsetzen. Die Plätzchen gut trocknen lassen. 

TIPP:

Wenn einige Mürbeteigkekse übrig bleiben: Zwischen Pergamentpapier luftdicht in eine Keksdose geschichtet, hält sich das Gebäck etwa 7 Tage.