Direkt zum Inhalt

Backklassiker: Mohn-Mandarinen-Torte

Eine Mohn-Mandarinen-Torte verbindet das Aroma von Früchten, Mohn und sahnigem Quark. In nur drei Schritten zum garantierten Erfolgserlebnis: Hier kommt die Zubereitung des Klassikers Mohn-Mandarinen-Torte. Ganz ohne Backen!

Schritt für Schritt zur Mohn-Mandarinen-Torte

Die Zutaten für die Mohn-Mandarinen-Torte:
Mohn-Mandarinen-Torte mit ca. 12 Stücken
200 g Haferflockenkekse (z. B. Hobbits, kernig von Brandt) 120 g flüssige Butter, 25 g gemahlener Mohn, 80 ml Milch, 8 Blatt weiße Gelatine, 250 g Vollmilchjoghurt, 500 g Magerquark, 100 g Zucker, 2 Pk. Vanillezucker, abgeriebene Schale von 1 Biozitrone, 40 ml Zitronensaft, 200 ml Sahne, 3 kernlose Mandarinen, 150 g Aprikosenkonfitüre

2. Mohn-Mandarinen-Torte zubereiten     Das Topping für die Mohn-Mandarinen-Torte: Gelatine in kaltem Wasser 10 Minuten einweichen. Joghurt mit Quark, Zucker, Vanillezucker, der Mohn-Milch-Masse und Zitronenschale mit einem Schneebesen glatt verrühren. Zitronensaft in einem Topf erhitzen. Gelatine ausdrücken und im heißen, nicht kochenden Saft auflösen. Nach und nach die Quarkmasse einrühren. Kalt stellen, bis die Masse beginnt fest zu werden.
2. Mohn-Mandarinen-Torte zubereiten
Das Topping für die Mohn-Mandarinen-Torte: Gelatine in kaltem Wasser 10 Minuten einweichen. Joghurt mit Quark, Zucker, Vanillezucker, der Mohn-Milch-Masse und Zitronenschale mit einem Schneebesen glatt verrühren. Zitronensaft in einem Topf erhitzen. Gelatine ausdrücken und im heißen, nicht kochenden Saft auflösen. Nach und nach die Quarkmasse einrühren. Kalt stellen, bis die Masse beginnt fest zu werden.
3. Mohn-Mandarinen-Torte belegen
3. Mohn-Mandarinen-Torte belegen