Grosse Tafel in Schwarz-Weiss

Nur wenige Handgriffe verschaffen dem Ausziehtisch den großen Auftritt und lassen den Holztisch zum Fokus der langen Tafel werden. Kluge Accessoires bei solch einem großen Tisch: Farblich zum Mobiliar passende (Klapp-)Stühle, in diesem Fall in Weiß und Schwarz, die dem Tisch nicht die Show steheln, aber allen Platz bieten.

 

Ausziehen, bitte!

So wichtig wie gute Freunde: Möbel, die sich anpassen und keine Spielverderber sind. Bestes Beispiel: Tisch "Mylon". In seiner Alltagsbesetzung bietet er vier bis sechs Personen Platz, für größere Gesellschaften entfaltet er im Handumdrehen sein ganzes Können. Einfach ziehen, klappen und fertig! Und das alles ohne optische Einbüßen.

 

Lässige Gesellschaft

Einfache Gläser, Glaskaraffen und weißes Alltagsgeschirr bekommen durch schwarze Akzente wie Servietten und Salzschälchen einen stylischen Touch. Auch die Klapptühle in Schwarz veredeln den Look optisch. Dabei lohnt sich immer, in Holz- statt Plastikklappstühle zu investieren.

  • Klappstuhl "Terje" von Ikea, ca. 13 Euro, www.ikea.de
  • Teller und Schälchen "365+" von Ikea, ab ca. 2,50 Euro, www.ikea.de
  • Weißweingläser "Hederlig" von Ikea, je ca. 1 Euro, www.ikea.de
  • Wassergläser "Ivrig" von Ikea, je ca. 1,50 Euro, www.ikea.de
  • Karaffen "Vardagen" von Ikea, je ca. 3,50 Euro, www.ikea.de
  • Weißweingläser "Godere" von Bolia, je ca. 15 Euro, schwarz, www.bolia.com
  • Servietten "Napkin" von Granit, 2er-Set ca. 15 Euro, schwarz und grau, www.granit.com
  • Teelichthalter "Candle Holder Stone" und "Candle Holder Marble" von Granit, je ca. 10 Euro, www.granit.com

 

Zusätzlicher Platz

Wer häufiger mal viele Gäste hat, sollte sich das Leben als Gastgeber nicht nur rund um den Esstisch leichter machen: Ein Kleiderständer als zusätzliche Garderobe löst das Problem herumfliegender Mäntel, die optisch auch im schönsten Ambiente schnell Unruhe bringen. Dann noch ein paar Zusatzstühle - fertig .

  • Klappstuhl "Terje" von Ikea, ca. 13 Euro, www.ikea.de
  • Mehrzweckleuchte "May Day" von Flos, ca. 95 Euro, www.flos.com
  • Kleiderständer "Turbo" von Ikea, ca. 40 Euro, www.ikea.de

 

Bunte Bestuhlung

Die Bestuhlung hat die Fröhlichkeit einer bunten Reihe, ist aber farblich durchdacht: Die Meeresnuancen der praktischen Klapp- und Stapelstühle wirken heiter, aber nicht unruhig, ein passender Gelbton liefert einen sonnigen Akzent.

 

Die perfekten Requisiten

Die perfekten Requisiten: griffbereit und nicht zu teuer. Wie zum Beispiel preiswertes, aber wunderschönes Geschirr von Ikea, das vorhandene teure Stücke aus derselben Farbwelt ergänzt. Ein bisschen improvisieren macht auch Spaß: Mittig durchgeschnitte und umgenähte Geschirrhandtücher werden zu Servietten, Korkuntersetzer für Töpfe zu Kerzenständern. Tragbare Leuchten und Kerzen sorgen für die richtige Lichtstimmung. Als Deko wirken einfache Gräser, Blätter oder Blumen in schlichten Wassergläsern perfekt.

  • Besteck "Dragon" von Ikea, 24 tlg. ca. 20 Euro, www.ikea.de
  • Gewürzmühle "Plus Grinder" von Muuto, ca. 60 Euro, www.muuto.com
  • Teller und Schälchen "Färgrig" von Ikea, ab ca. 1,50 Euro, www.ikea.de
  • Wein- und Wassergläser "Ivrig" von Ikea, ab ca. 1,50 Euro, www.ikea.de
  • Karaffe "365+" von Ikea, ca. 6 Euro, www.ikea.de
  • Geschirrtücher "Piazza" von Bolia, 70 x 50 cm, 2er-Set ca. 13 Euro, www.bolia.com

 

Kleiner Tisch ganz groß

Ein ganz normales Esszimmer - bis die Gäste kommen! Dann zeigen alle Beteiligten, was sie können. Nur ein paar Sekunden entschieden beim "ET20" von Hülsta Now über kurz und lang, durch simples Ausziehen verlängert sich der Tisch um 100 cm.

 

Immer einsatzbereit

Klappstühle machen sich im Alltag in Ecken oder Abseiten schön dünn, sind sie aus Metall oder Kunststoff lassen sie sich auch auf dem Balkon nutzen. Für alles, was beim Essen doch nicht auf den Tisch passt, lohnt eventuell die Anschaffung eines trendigen Barwagens. Der macht sich beim Feiern, aber auch im Alltag nützlich.

 

Aus zwei mach eins

Ist das Esszimmer kein Speisesaal, sind Möbel, die sich umstellen oder auch umfunktionieren lassen, heutzutage enorm wichtig. Unverzichtbar: vergrößerbare Tische. Es muss jedoch nicht immer ein Ausziehtisch sein. Eine Tafel kann man auch simpel aus zwei Tischplatten und vier Böcken aufbauen.
Tipp: Auch an improvisierten Tafeln will man bequem sitzen: Pro Gast rund 60 cm Tischlänge, hinter jedem stuhl 70 cm Platz für die Bewegungsfreiheit einplanen.

 

Doppelleben der Tischplatte

Werden diese dann nicht mehr benötigt, kann eine Tischplatte vom Ess- ins Arbeitszimmer ziehen und dort auf zwei Böcken als Schreibtisch ihre praktische Seite zeigen.

 

 

Geschirrmix

Weißes Geschirrr geht immer - und sieht auch mit verschiedenen Strukturen toll aus. Holz nimmt Weiß die Kühle und gibt Gemütlichkeit. Schwarze Accessoires bringen eine moderne Note. Und eine Reihe weißer Kerzen ersetzt anmutig die Deckenleuchte.

 

In Wartestellung

Eine Handvoll Stapelstühle und ein Zusatzbock plus Tischplatte ist alles, was die Tafel im großen Stil benötigt.

 

Vegetarische Rezepte
Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!