Rezept Ostereier-Mandelkekse

In den Mürbeteig kommen geriebene Mandeln, das verleiht den Keksen Aroma. Mit einem entsprechenden Ausstecher entsteht die Osterei-Form, und mit Zuckerguss malen Sie die knusprigen Ostereier an.
Oster-Kekseier aus Mürbeteig

Rezept für etwa 50 Osterkekse


Zubereitungszeit (ohne Wartezeit) ca. 1,5 Stunden

Die Zutaten für die Osterkekse:

Für den Mürbeteig:
250 g Butter, 100 g Puderzucker, 1 Prise Salz, 2 Eigelb (Kl. M), 100 g fein geriebene Mandeln, 280 g Mehl

Für den Zuckerguss:
350 g Puderzucker, 2 Eiweiß (Kl. M), grüne und blaue Speisefarbe

Die Zubereitung: So gelingen die Osterkekse

1. Teig vorbereiten
Butter in Würfel schneiden. Butter, Zucker, Salz und Eigelb in einer Schüssel mit den Knethaken des Handrührers verkneten. Mandeln und Mehl zugeben und mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten. Mürbeteig zu einem flachen Ziegel formen, in Klarsichtfolie wickeln und 1 Stunde kühl stellen.

2. Osterkekse backen
Mürbeteig kurz durchkneten und auf bemehlter Arbeitsfläche 4-5 mm dick ausrollen. Ostereier (ca. 6 cm Höhe) ausstechen und auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen. Den Vorgang so oft wiederholen bis der Teig aufgebraucht ist. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Umluft 170 Grad) auf 2. Schiene von unten die Keksbleche nacheinander 10-12 Minuten goldbraun backen.

3. Umrisse malen
Puderzucker und Eiweiß mit den Quirlen den Handrührers schaumig schlagen, evt. tropfenweise Wasser zufügen. Und mit ein paar Tropfen blauer und grüner Speisefarbe helltürkis einfärben.
Etwas Zuckerguss in einen Plastikspritzbeutel füllen, die Spitze dünn abschneiden und die Umrisse der Ostereier auf den Keksen nachmalen.

4. Osterkekse ausmalen
Zwei Drittel des Zuckerguss mit 3-4 El Wasser dünnflüssiger rühren. Zuckerguss in einen Plastikspritzbeutel füllen, die Spitze dünn abschneiden und die Umrisse der Ostereier damit füllen.

5. Ornamente malen
Wenn der Zuckerguss getrocknet ist können die Ostereier mit dem restlichen festeren Zuckerguss noch weiter verziert werden. Zuckerguss nach belieben mit grün und blauer Speisefarbe dunkeltürkis einfärben.

6. Osterkekse trocknen lassen
Kekse 12 Stunden trocknen lassen. In einer Dose zwischen Pergamentpapier halten die Kekse 4 Wochen.

Tipp:
Für die dünnen Linien einen festeren Zuckerguss verwenden, und für schöne runde Punkte den Zuckerguss mit ein paar Tropfen Wasser weicher machen.

Vegetarische Rezepte
Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!