Direkt zum Inhalt
Coole Eigenkreation zum Vernaschen

Nur die Lieblingssorten kommen in den Klassiker Marke Eigenbau: Das Eis-Sandwich wird bestückt mit Kiwi, Erdbeer, Vanille oder anderen köstlichen Sorten! Die kauft man fertig im Supermarkt. Dazu kommen noch ein paar Butterkekse - schon kann's losgehen: Eis in keksgroße, recht dünne Scheiben schneiden und jeweils zwischen zwei Butterkekse schichten. Alles zusammen noch einmal für eine Viertelstunde ins Gerierfach geben, damit die Kekse knusprig bleiben.

Eiskalte Schönheiten für Drinks

Da trinkt das Auge mit! Cocktail, Bowle und Limonade werden von den schönen Eiswürfeln geadelt. Die Zutatenliste für die Drink-Deko ist angenehm kurz: Eiswürfelbereiter, Wasser und einige essbare Blüten, wie etwa Gänseblümchen, Kapuzinerkresse oder Veilchen. Je nach Größe der Blüten werden jeweils ein bis zwei schöne Exemplare in die Fächer der Eiswürfelform gegeben. Dann komplett mit Wasser auffüllen und gefrieren lassen.

Spray für einen kühlen Kopf

Wenn es richtig heiß ist, sehnt man sich nach einer kleinen Abkühlung. Unser Tipp: selbst gemachtes, kühlendes Minzwasser-Spray! In einer Sprühflasche aus dem Gartenmarkt lässt sich das wunderbar mixen und anschließend auf Füße, Hände und Gesicht aufsprühen. Ein kühler Nebel bringt dann die erhoffte Erfrischung. So geht's: Leitungswasser, einige Eiswürfel und ein paar Minzblätter in die Sprühflasche geben, einmal durchmischen - fertig zum Gebrauch!

Kühles Getränk für unterwegs

Gerade an heißen Sommertagen ist es wichtig, viel zu trinken. Saft oder Früchtetee schmecken schön erfrischend. Und mit unserem kleinen Trick können Sie die leckeren Durstlöscher unterwegs besonders kühl genießen: Frieren Sie Saft oder Tee vorher ein! Die runden, tiefgefrorenen Kugeln kommen in die Thermoskanne, schmelzen dort ganz langsam und ergeben einen eiskalten Drink. P.S. Die runden Formen sind besser als eckige, weil sie besser in die Kanne passen.

Erste Hilfe bei Sonnenbrand

Draußen war es einfach so schön, das Sonnenbad hat leider ein bisschen zu lange gedauert, schon ist es passiert: ein kleiner Sonnenbrand. Unser Tipp zum Selbermachen hilft dreifach - kühlend, hautberuhigend und feuchtigkeitspendend. So machen Sie die Notfall-Sonnenbrand-Hilfe selber: Aloe-vera-Gel (gibt es in der Apotheke) in eine Eiswürfelform geben und gefrieren lassen. Die eiskalten Würfel dann bei Bedarf über die betroffenen Hautstellen reiben.

Reines Geschmacksvergnügen mit Espressowürfeln

Gerade an heißen Sommertagen schmelzen die coolen Würfel im Eiskaffee sehr schnell, das verwässert den Kaffee. Was tun wir dagegen? Manchmal kann es so einfach sein: Die Eiswürfel bestehen nicht aus Wasser, sondern aus Kaffee oder Espresso! Den frisch gekochten Muntermacher geben Sie einfach in Eiswürfelbehälter und frieren ihn ein. Beim nächsten Eiskaffee kommen die Würfel im fertig gemixten Eiskaffee dann zu ihrem aromatischen zum Einsatz.

Fruchtige Eis-Lollis

Kinder werden sie lieben! Die Eis-Lollis schmecken an heißen Sommertagen schön fruchtig und sehen außerdem lustig aus. Gemacht werden sie aus Smoothies oder dickflüssigen Säften und in der beschichten Backform "Lolly Cake". So geht's: In die geprägten Felder der Backform gießen Sie Smoothie oder Saft, legen jeweils einen Holzstiel dazu und befördern das Ganze vorsichtig ins Eisfach. Nach einigen Stunden ist das Eis am Stiel fertig. Tipp: Zum Herauslösen die Form mit der Rückseite kurz in heißes Wasser tauchen.

Backform für rund 20 Euro zum Beispiel über:

Opitec

Holzstiele für rund 4 Euro (100 Stück) zum Beispiel über: MyToys