Direkt zum Inhalt
Geschenke schön verzieren

Alle Geschenke werden zunächst in Seidenpapier in kräftigen, weihnachtlichen Farben eingepackt. Wir haben Papier in Rosa und Pink verwendet. Dann geht es ans Verzieren der Geschenke. Dafür eignet sich alles, was Ihnen gefällt: Stempel, Buchstaben, Spitzenbänder oder silberne Klebepunkte. Letztere kann man mit einem Motivstanzer bearbeiten und zum Beispiel schöne Sterne hineinzaubern. Alle Zutaten bekommt man im Bastelladen. Zum Schluss kommen Satinband oder silberne Kordeln um die Geschenke.

Box mit Sternen-Verschluss

Diese Schachteln machen aus jedem Geschenk einen wahren Schatz! Man braucht ein wenig Geschick, Pappe in Gold und Silber sowie Bleistift, Schere und die Vorlage aus unserem PDF-Download. Die Vorlage auf die Rückseite der Bastelpappe legen und die Umrisse nachzeichnen. Dann ausschneiden und alles zu einem Karton zusammenfalten. Die Sternenteile am Übergang zur Schachtel quer zur Hälfte einschneiden - sie bilden den Verschluss.
Anleitung (PDF-Download)

Pakete mit Kerzen

Die Geschenke spielen Weihnachtsbaum! An jedes Paket wird eine Baumkerze geklemmt und kurz vorm Überreichen der Überraschung angezündet.
So geht's: Binden Sie einfach ein schönes Geschenkband fest um das Geschenk herum. Dann befestigen Sie jeweils einen Baumleuchter mit Klammer am Geschenkband, stecken eine Kerze in den Leuchter und drapieren die Geschenke. Kurz vor der Bescherung die Kerzen zum Leuchten bringen. Vorsicht: Lassen Sie rund um die Kerzen genug Platz!

Tannenbaum-Anhänger

Weihnachtliche Geschenkanhänger sind schnell gemacht und bringen Pepp auf jedes Geschenk. Die Vorlage für die Tannenbäume einfach kostenlos downloaden und auf ein Papier nach Wahl legen. Tipp: Etwas dicker sollte das Papier schon sein! Dann die Umrisse nachzeichnen, ausschneiden und die Baumspitze lochen. Mit einer Kordel oder einem Band am Geschenk befestigen...und natürlich einen lieben Gruß draufschreiben.
Anleitung (PDF-Download)

Bunte Geschenkanhänger

Gerade dann, wenn man mehrere liebe Menschen beschenkt, kann das Auseinanderhalten der Päckchen schwierig werden. Gegen Verwechslungen helfen die schnell gemachten, bunten Geschenkanhänger. Extra-Spaß: An einem Geschenk hängen gleich mehrere Anhänger! Schlüsselanhänger gibt es fertig zu kaufen, einer der Anhänger wird beschriftet, alle zusammen an schöne Bänder gebunden. Alle Bänder zusammennehmen und mit einem großen Knoten fixieren. Auf dem Paket so befestigen, dass die Anhänger über den Rand hängen und der beschriftete Schlüsselanhänger gut sichtbar ist.

Die Verpackung ist ein Geschenk

Innen ein Geschenk, außen ein Geschenk! Die Verpackung ist zugleich schöne Hülle und kuschelige Überraschung. Wir verpacken Bücher, CDs und andere Weihnachtsgeschenke für unsere Lieben in Kissenhüllen!
Die Kissenhüllen werden einfach mit den Geschenken gefüllt und zusätzlich mit schönen Bändern umwickelt oder mit Weihnachtsschmuck verziert. Nach dem Auspacken bekommen die Hüllen dann ein Futter und wandern als schicke Kissen aufs Sofa. Extra-Tipp: Die kuschelige Verpackung funktioniert auch mit Handtüchern oder Geschirrtüchern.

Geschenkkarton zum Falten

Ein exklusives Design der LIVING AT HOME-Stylistin Katrin Heinatz: ein Geschenkkarton zum Selberfalten! Die Vorlage dafür bekommen Sie per Download als PDF. Diese Vorlage einfach auf festeres Kartonpapier legen und die Umrisse nachzeichnen. Ausschneiden, lochen, Band durchfädeln und zu einem Karton zusammenfalten. Die Laschen für den Boden aneinander festkleben. Kleine Deko-Extras auf der Schachtel am Geschenkband befestigen.
Anleitung (PDF-Download)

Kleine Schatulle aus der Natur

Wie verpackt man Schmuck und andere Kleinigkeiten kreativ? In einer Walnuss-Schale! Alles, was Sie brauchen sind makellose Walnüsse, einen Nussknacker, goldene Plakafarbe (aus dem Bastelladen), eventuell etwas Moos und ein Band, zum Beispiel aus Bast. Sie knacken zunächst vorsichtig die Walnuss, essen das Innenleben und säubern die Walnuss von innen und außen. Dann tragen Sie mit einem Pinsel die Gold-Farbe auf. Gut trocknen lassen. Moos, Watte oder Seidenpapier zusammen mit dem Schmuck in die Walnuss legen, die beiden Hälften mit Band festbinden.

Bonbon-Rolle

Ein schönes Tuch, ein Bild oder Gedichte: Kleine Geschenke lassen sich in der Rolle verpacken. Schneiden Sie dazu eine Papprolle (zum Beispiel vom Küchenpapier) in die passende Länge. Dann umwickeln Sie die Rolle mit Seidenpapier, das länger ist als die Rolle. Geschenk in die Rolle legen, Seidenpapierenden mit Satinband zubinden. Die Bänder müssen so lang sein, dass sie später als Schmuck quer über die Rolle gebunden werden können. Davor noch ein Stück Deko-Alufolie (Bastelladen) um die Seidenpapierrolle legen, Enden festkleben. Die Satinbandenden zur Mitte führen, verknoten und eventuell schöne Quasten anhängen.

Geschenkverpackung mit Wow-Effekt

Super schnell und ohne großen Aufwand gemacht: Die Päckchen werden zunächst recht schlicht in unifarbenes Geschenkpapier eingepackt. Dann kommt der Clou: Etwas breiteres Satinband wickeln wir dreimal parallel um das Päckchen. Unten werden die Streifen jeweils mit etwas Klebeband fixiert. Am besten wirkt die Streifendeko mit Satinband in knalligen Farben, die sich schön vom Geschenkpapier abheben.

Stern-Anhänger

Schneller Spezial-Effekt für schlichte Geschenke: Gold-Sterne zieren die kleinen Päckchen. Bücher, Kalender oder Bilder einfach ganz locker in Papier einschlagen, zum Beispiel in mehrere Lagen farbiges Seidenpapier. Die Sterne entstehen so: Ausstechformen für Plätzchen auf goldfarbenes Bastelpapier legen und die Umrisse nachzeichnen. Sterne ausschneiden, mit der Scherenspitze in die Mitte einen kleinen Schlitz stechen und eine Paketklammer durchstecken. Zuletzt Satinbänder um die Klammerenden auf der Sternenrückseite binden und die Bänder mehrfach um das Geschenk wickeln.

Masking Tape

Schneller, einfacher und individueller kann eine Geschenkverpackungen kaum sein. Das Geheimnis ist das Masking Tape, das unkompliziert in der Anwendung und großartig im Effekt ist.
Das selbstklebende Tape gibt es in verschiedenen Designs, Mustern und Farben fertig zu kaufen. Für die Geschenkverpackung reißen Sie einfach einzelne Stücke in verschiedenen Längen von den Klebestreifen-Rollen ab. Die Farben und Muster kombinieren Sie, wie es Ihnen gefällt. Zum Schluss nur noch ein Schleifchen um das Geschenk binden und den Geschenkanhänger auch mit Tape verzieren.

Kleine Pyramiden

Pralinen und kleine Geschenke sind in den hübschen Pyramiden bestens untergebracht. Aus fester Bastelpappe machen Sie die edle Verpackung selber, im kostenlosen Download finden Sie die Vorlage für das Ausschneiden und anschließende Falten.
Tipp: Das Format der Pyramide können Sie natürlich auch verändern, dazu die Vorlage einfach vergrößern. Die vier spitzen Ecken der Pyramide lochen Sie, dann wird die Verpackung mit einem hübschen Band verschlossen.

Anleitung (PDF-Download)

Kreative Geschenkverpackungen

Der erste Schritt ist für alle Päckchen gleich: Sie werden in schlichtes Packpapier eingeschlagen. Das neutrale Papier eignet sich besonders gut für die folgenden Verzierungen.
Viele Zutaten hat man bereits im Haus: Knöpfe, hübsche Bilder aus Zeitschriften, Wolle, Gummibänder und Geschenkpapier, aus denen Sterne und andere Weihnachtsmotive ausgeschnitten und aufgeklebt werden. Auch Masking Tape, Bordüren oder kleine Weihnachtskugeln haben das Zeug zur fröhlichen Geschenkedeko.

Die genauen Anleitungen auf LIVING AT HOME handmade