Bunt markierte Gläser

So finden die Gäste ihre Gläser wieder: mit dem Cutter Kreise aus selbstklebender, bunter Folie schneiden (oder Ausstecher benutzen – gibt es unter anderem in Libellenform!) und als Markierungen aufs Glas kleben.

Tipp: Wasser, Eis und Kochsalz zu gleichen Teilen mischen. Das Salz setzt den Schmelzpunkt des Eiswassers herab – in zwei Minuten sind die Getränke wunderbar kühl.

 

Gläser farbig aufpeppen

Farbige Gummibänder (zum Beispiel von Staples, 150 Stück ca. 6,50 Euro) verschönern einfache Glasvasen oder Einmachgläser im Nu. Kleine, unter das Gummi geklemmte, belaubte Zweige machen das Ensemble noch spielerischer.

Tipp: Wenn man Kerzen vor dem Anzünden mindestens zwei Stunden ins Gefrierfach legt, brennen sie länger.

 

Tischordnung für die Sommer-Party

Statt alles auf eine große Tafel zu zwängen, für Getränke, Essen, Geschirr lieber mehrere kleine Tische im Garten aufstellen. So verteilen sich die Gäste besser und kommen in kleineren Gruppen leichter miteinander ins Gespräch.

Lassen Sie Blumen sprechen: Beim Farbkonzept der Deko können Sie mit einbeziehen, was gerade im Garten blüht. Zarte Akzente: Lampions in Blau und Weiß.

 

Lichtblicke im Garten

Kleine Zieharmonika-Lampions wirken wie ein bunter Blütenstrauch, wenn man sie dicht nebeneinander hängt. Mit Teelichtern bestückt, sorgen sie für stimmungsvolle Beleuchtung im Dunkeln.

 

Girlanden auf dem Tisch

Nur kein Dekostress: Wir haben Girlanden mit bunten Kreisen auf dem Tisch verteilt. Nach der Feier dürfen die Gäste sie mitnehmen – als verspielte Erinnerung an einen Sommernachtstraum in Ihrem Garten.

Tipp: Outdoor-Spiele, die Kindern und Erwachsenen Spaß machen: Boccia, Kubb oder Krocket. Eine Slackline zwischen Bäumen bringt Mutige ins Gespräch.

 

Glasflaschen verschönern

Eine schlichte Ölflasche wird durch farbige, selbstklebende Folienstreifen (mit dem Cutter ausschneiden) zum Schmuckstück. Vorhandene Etiketten unter kaltem Wasser lösen – Wärme verändert das Öl geschmacklich und farblich.

Tipp: Zitronenspalten im Schälchen geben den Oliven eine besonders frische Note. Leckere Begleiter: Meersalz, Olivenöl und knuspriges Brot. Arbeitsaufwand: gegen Null.

 

Leergut als Vasen

Sammeln Sie Leergut! Die schönsten Flaschen im Wasserbad vom Etikett befreien, langstielige Einzelblumen hineinstellen. Machen auf einer langen Tafel oder auf mehrere Tische verteilt mehr her als ein einzelner Strauß.

 

Papiertüten als Tischbeleuchtung

Schwer entflammbare Papiertüten (Paper Poetry, 5 Stück ca. 3 Euro) mit Filzstift oder Schere verschönern. Ein Glas samt Teelicht hineinstellen – fertig.

 

Obstkisten als Deko und Gastgeschenk

Gerade wenn das Sommerfest im Spätsommer stattfindet, liefern Obstbäume die schönste Deko. Dafür einfach kleine, schlichte Obstkisten in Natur, Grau und Weiß mit Äpfeln und Birnen füllen und als kreatives Extra mit selbstgemachten Anhängern aus Tonpapier verzieren. Und das Schönste: Damit die Gäste den Spätsommer noch länger genießen können, dürfen sie am Ende eine bunt gefüllte Kiste mitnehmen.

Kerzen in Einmachgläsern

Schlicht, aber doch effektvoll und damit perfekt als Deko für ein Sommerfest unter freiem Himmel: Kerzen in Einmachgläsern.
Diese Variante ist vor allem schnell gemacht und super einfach: Fertige Kerzen passend in das Einmachglas stellen und das Ganze dann im Ofen bei 200 Grad etwa 
15 Minuten erhitzen, damit sich das Wachs gleichmäßig verteilt. Gut abkühlen lassen. Besonder schön wirkt es, wenn man unterschiedlich große Einmachgläser nimmt und Kerzen in Pastellfarben.
 

Flaschen in der Wanne

Bei Feiern an warmen Tagen spielen die Getränke eine wichtige Rolle: Die Gäste haben viel Durst. Deshalb stellen wir die selbst gemachte Limo in einer alten Zinkwanne (oder einem großen Eimer) parat, so dass die Gäste jederzeit zugreifen können.

Die Wanne steht im Schatten, die Flaschen liegen auf einer dicken Schicht Eis (oder Kühlakkus aus dem Gefrierfach)- so bleibt alles erfrischend. Die Flaschen verzieren wir zur Feier des schönen Sommertages mit aufgeklebten Stickern, Masking Tape und hübschen Bändern am Flaschenhals.

Pompons in leuchtenden Farben

Die federleichten Pompons sind ohnehin schwer angesagt. Beim Sommerfest verwandeln sie Garten oder Balkon im Nu in eine Partylocation.

Die Puschel gibt es in verschiedenen Größen und Farben. Wir haben uns in der Hauptsache für Rosa und Violett entschieden, und die Pompons mit Bändern an Baumästen festgebunden.

Pompons aus Papier gibt es zum Beispiel bei PomPom Manufaktur

Papier sommerlich bestempeln

Einfache Papierservietten, Tischkärtchen, Geschenkanhänger und Einladungskarten: Alles bestempeln wir für unsere fröhliche Sommerparty. Mit den selbst gemachten Stempeln kann man jedes Motto einer Party ganz leicht umsetzen.

Die Stempel für Sonnenschirm, Cocktail und Törtchen werden aus handelsüblichen Radiergummis mit einem scharfen Cutter herausgeschnitten. Die so vorbereiteten Radiergummis auf Holzstempelgriffe (gibt es im Büroedarf oder Bastelladen) aufkleben und loslegen mit dem Verzieren und Dekorieren für das Sommerfest!

Noch mehr kreative Ideen zum Selbermachen: unsere Dekowerkstatt

 

Schnell, praktisch und hübsch

Beim Gartenfest geht es unkompliziert und locker zu. Gerade bei Grillpartys oder beim sommerlichen Buffet muss es keine feste Sitzordnung am gedeckten Tisch geben.

Das Besteck steht für alle bereit: In einer schönen Dose macht es zusammen mit einer hineingelegten Stoffserviette und einigen Blütenzweigen eine richtig gute Figur.

Hübsche Dosen haben Sie vielleicht im eigenen Küchenschrank, schöne Exemplare haben wir auch bei Etsy entdeckt.

Blumendeko an den Bäumen

Alle Bäume blühen! Eine schöne Idee fürs Gartenfest: Schlichte Glasflaschen werden mit Sommerblümchen und etwas Wasser befüllt und mit einem festen Band an Ästen festgebunden. Die Deko kann man übrigens auch an Balkongeländern oder Speichen des Sonnenschirms befestigen.

Die Glasflaschen für die Blümchen haben wir zusätzlich verziert mit Banderolen, die sich einfach am Computer ausdrucken lassen. Man kann als Deko auch Masking Tape, Glasmalfarbe oder Sticker verwenden.

Eiskalte Deko

Eine originelle Überraschung für die Gäste Ihres Sommerfestes: Die Löffel mit dem langen Stiel bestehen aus Eis! Besonders gut machen sich die eiskalten Löffel in Longdrinks und Cocktails.

Vorbereitet haben wir die Eis-Löffel natürlich schon am Vorabend der Party: In die speziellen Silikonformen Wasser oder Saft füllen, auf Wunsch mit Minzblättern, Blüten oder Beeren bestücken. Alles über Nacht in den Tiefkühler geben.

Löffel-Förmchen aus Silikon finden Sie in gut sortierten Kaufhäusern oder bei www.amazon.de.

Schnell gemachtes Sonnensegel

So schön die Sonne auch scheinen mag - denken Sie an schattige Plätzchen! Die Gäste können nicht die ganze Zeit in der prallen Sonne feiern, und auch dem Buffet bekommt Schatten deutlich besser.

Unsere Express-Idee für ein Sonnensegel: Binden Sie die Ecken eines Bettbezugs oder einer großen Tischdecke an Bäumen, Zäunen, Balkongeländern oder in die Erde gesteckten Bambusstäben fest. So wird die Sonneneinstrahlung abgedämpft.

Sie haben etwas mehr Zeit ein Sonnensegel zu nähen? Dann schauen Sie in unsere sommerlichen Anleitungen zum Selbernähen.

Windlicht für die Dämmerung

Mag der Sommertag auch noch so sonnig sein - irgendwann geht die Sonne unter. Und dann kommen unsere schönen Windlichter zum Einsatz! Sie zaubern eine romantische, ruhige Stimmung.

In hohe Glasgefäße (zum Beispiel Bodenvasen) haben wir Wasser gefüllt, in dem einige Blütenköpfchen schwimmen - zum Beispiel von Gänseblümchen direkt von der Wiese. In diese hübsche Seenlandschaft kommen hohe, dicke Stumpenkerzen. Ihr Licht spiegelt sich wunderhübsch im Glas.

Hohe Glasvasen gibt es zum Beispiel bei Leonardo

Tischdecke sommerlich bestempeln

Zitronen sind - gelb und der Aussicht auf saure Erfrischung - eine wunderbare Vorlage für die Tischdeko beim Sommerfest. In diesem Fall standen die Südfrüchte Pate für einen selbst gemachten Stempel.
So geht`s: Zunächst die Silhouette einer Zitrone auf einer Linoleumplatte vorzeichnen. Anschließend mit einem breiteren Linoleummesser nachschnitzen.
Wunschfarbe mit einer Walze auf den Stempel rollen und diesen mit der Farbseite auf die Tischdecke drücken. Wichtig: Vor jedem Druck neue Farbe auftragen und gut trocknen lassen. Zum Schluss mit dem Bügeleisen fixieren.

Sommerdrink to go

Kirsche zaubern einfach immer den Sommer auf den Tisch: In diesem Fall kleine Häkelkirschen die mit gemustertem Klebeband an die wiederverschließbaren Flaschen geklebt werden. Anschließend kommt ein handbeschriftetes Etikett an die Flasche, Drink einfüllen - fertig ist der Sommerdrink to go!

Rezepte für erfrischende Drinks finden Sie hier: Sommerdrinks mit und ohne Alkohol

Vegetarische Rezepte