Festeinmaleins Gekonnt bewirten

Der Aperitif wird als Begrüßungsgetränk gereicht und daher meistens noch im Stehen eingenommen. Mit einem Aperitif können Sie sehr gut die Wartezeit verkürzen, bis alle Gäste eingetroffen sind und das Essen beginnen kann. Weiterhin ist es eine passende Gelegenheit, die Gäste miteinander bekannt zu machen.
Mögen Sie es eher unkompliziert, dann bietet sich ein Buffet an, mit dem Sie auch mehr Gäste bewirten können, als mit einem gesetzten Essen. Achten Sie darauf, dass am Anfang des Buffets Teller stehen und ausreichendes Vorlegebesteck vorhanden ist. Besteck und Servietten können Sie am Ende des Buffets platzieren - diese müssen die Gäste dann während des gesamten Buffet-Gangs nicht unter dem Teller klemmen, sondern können sie zuletzt mitnehmen.
Möchten Sie ein Buffet mit warmen Gerichten anbieten, dann platzieren Sie die Gerichte in der Reihenfolge eines Menüs: Suppe, mehrere Vorspeisen, Fleischgerichte, Beilagen und möglichst zwei Desserts.
Planen Sie ein Essen an einer gedeckten Tafel in einer großen Runde, dann bieten sich Platzkarten an.