Festeinmaleins Weingläser

190_glaeser_02
Ob Riesling, weißer Bordeaux oder Elsässer - Weißweine sollten frisch sein und werden daher gekühlt getrunken. Damit sie nicht so schnell erwärmen, haben die Gläser weniger Volumen. Es muss zwar öfter nachgeschenkt werden, aber der Inhalt des Glases hat immer die richtige Trinktemperatur.
Burgunder, Bordeaux und andere Rotweine brauchen viel Sauerstoff, damit ihr Bouquet richtig zur Geltung kommen kann. Hat es sich einmal entfaltet, verflüchtigt es sich auch wieder schnell, wenn solche Weine in falsche Gläser eingeschenkt werden. Deshalb haben Rotweingläser nicht nur größere Volumina als Weißweingläser, sondern verjüngen sich nach oben hin.
zurück