Festeinmaleins Menükunde

Ein Menü besteht aus einem Essen mit drei oder mehr Gängen.

3-Gänge-Menü

Ein 3-Gänge-Menü besteht aus Vorspeise oder Suppe, Hauptgang und Dessert. Es ist ratsam, zuerst den Hauptgang zu planen und dann die weiteren Gänge danach abzustimmen.

8-Gänge-Menü

Das 8-Gänge-Menü besteht aus kalter Vorspeise, Suppe, warmer Vorspeise, Sorbet, Hauptgang, Käse, Dessert, Kaffee oder Espresso. In dem 8-Gänge-Menü sind alle Standardgänge enthalten.
Tipp: Bei der Menüplanung achten Sie darauf, dass Sie keine Gerichte mit ähnlichem Aroma kombinieren. Wenn Sie z.B. einen Geflügelsalat als Vorspeise anbieten, dann servieren Sie zum Hauptgang möglichst nicht gegrillte Hähnchenbrust. Haben Sie eine Vorspeise mit Fisch geplant, dann bietet sich kein Fisch als Hauptgang an. Stellen Sie auch keine Speisen zusammen, die auf gleiche Art zubereitet werden, wie z.B. gebratene oder frittierte Gerichte. Für ein ausgewogenes Menü ist es wichtig, dass Sie stets zuerst die leichten Gerichte anbieten.