Cool kochen

Promotion

Anspruchsvolle Hobbyköche, Energiesparfüchse, Putzfaule und Aromaschützer haben eine neue Möglichkeit entdeckt, ihren Rezepten richtig einzuheizen. Das Kochen mit einem Induktionskochfeld hat viele Vorteile. Der Herd bleibt kalt, zumindest seine Platten. Kein Verbrennen mehr, kein Anbrennen von Verschüttetem, keine Gefahr, falls der Herd nicht rechtzeitig ausgeschaltet wird. Den Mund können Sie sich trotzdem noch verbrennen, denn moderne Induktionskochfelder heizen genauso schnell wie Gaskochfelder.

So funktioniert's

Beim einzigartigen Induktions-Prinzip erzeugen Magnetspulen Wirbelströme und damit Wärmeenergie in den Topfböden. Ohne Verzögerung, verlustfrei. Das Kochfeld selbst wird nicht erhitzt und bleibt auch bei voller Leistung "kühl". Induktion ist damit präziser, sicherer, sparsamer!

Die Vorteile

- Die sicherste Art, zu kochen: Aus Prinzip fließt Energie nur dort, wo der Topf auf dem Herd steht. Somit brennt ringsherum auch nichts mehr an, was die Reinigung vereinfacht. Sobald Sie den Topf vom Herd nehmen, schaltet die Kochzone ab - das Kochfeld ist nur noch durch die Rückwärme handwarm. Verbrennen an der heißen Herdplatte gibt es nicht mehr.
- Die schnellste Art, zu kochen: Sofort nach dem Einschalten steht die volle Leistung zur Verfügung. Ohne Aufheizphase. Wasser kocht in rund der Hälfte der Zeit - im Vergleich mit Glaskeramikkochfeldern. Sofort nach dem Ausschalten ist die Kochstelle wieder aus. Ohne Restwärme.
- Die sparsamste Art, zu kochen: Es gibt keine langwierige Vorheizphase, keine Verschwendung von Restwärme. Mit Induktion kochen Sie bis zu 40% sparsamer als mit herkömmlichen Glaskeramik-Kochfeldern.
- Die bequemste Art, zu kochen: Das Infinite Induktions-Kochfeld bietet maximalen Komfort. Die Power-Funktion gibt zum Ankochen extra Leistung frei. Und falls mal das Telefon klingelt, schalten Sie auf Warmhalten. Wenn Sie fertig sind, gehts nach einem Fingertipp auf dem Garen weiter.

Braucht man spezielle Kochtöpfe?

Jeder Hersteller bietet inzwischen Kochgeschirr für das Kochen mit einem Induktionskochfeld an. Aber Sie müssen sich nicht zwangsläufig neue Töpfe anschaffen. Es funktioniert mit Kochgeschirr aus magnetisierbarem Material, also Edelstahl, Stahlemaille und Töpfe, die einen magnetisierbaren Boden haben.