Wein und Käse Ostschweiz - Lehrreiches in der Schaukäserei

Die Ostschweiz erstreckt sich vom Bodensee über die Kantone Schaffhausen, Thurgau, St. Gallen und die beiden Halbkantone Appenzell Inner- und Ausserrhoden.
Hier wird der Appenzeller Käse hergestellt. Die angrenzenden Kantone St. Gallen und Thurgau stehen auch in dessen Produktionsgebiet. Die Schaukäserei in Stein lockt viele Touristen an, die noch mehr über die Herstellung und Produktion erfahren möchten.
Apropos Schaukäserei: Wer einen Aufenthalt am Vierwaldstätter See plant, der sollte unbedingt nach Engelberg reisen, wo sich die Schaukäserei Kloster Engelberg befindet. Hier wird die einzigartige "Engelberger Klosterglocke" hergestellt. Die Zentralschweiz ist auch die Heimat des Sbrinz, ein Apéro-Begleiter der Spitzenklasse und ein guter Reibkäse. Für den Verzehr ist er erst nach 18 Monaten geeignet.
Eine andere Geschichte hat der Tilsiter Käse erfahren. Das Rezept brachten die beiden Thurgauer Otto Wartmann und Hans Wegmüller Ende des letzten Jahrhunderts aus Tilsit in Ostpreußen in ihre Heimat, die Schweiz, zurück. Seit 1893 wird der Tilsiter in der Schweiz hergestellt und ist nun seit über 100 Jahren ein feines Stück Schweizer Heimat. Rund um den Bodensee werden der Käse und andere Spezialitäten zu guten Weinen, wie zum Beispiel Müller-Thurgau, genossen.
Weitere Informationen rund um die kulinarische Schweiz finden Sie unter
MySwitzerland.com