Rezept Lachs auf Meersalz

Aus Living at Home 12/2005
lah2005121031
pro Portion
kcal: 455
30 Min.
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 40 g frischer Ingwer
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 2 rote Chilischoten
  • 1 unbehandelte Limette
  • 250 g Crème fraîche
  • 2 El Wasabipaste (Asienladen, alternativ Meerrettich)
  • Salz
  • 1/2 Bund Koriandergrün
  • ca. 800 g grobes Meersalz
  • 8 Sternanis
  • 20 schwarze Pfefferkörner
  • 10 Gewürznelken
  • 15 Pimentkörner
  • 4 Lachsfilets mit Haut à ca. 160 g
  • 2 El Öl
  • Alufolie
Zubereitung

1. Ingwer und Knoblauch schälen, hacken. Chillies entkernen, in Streifen schneiden. Limette heiß abspülen. Schale abreiben und 2 El Saft auspressen. Crème fraîche mit Limettensaft und -schale, Wasabi und Salz verrühren. Koriander abspülen, trockenschütteln, hacken und untermischen.

2. Salz mit Sternanis, Pfeffer, Nelken und Piment gut vermischen und in eine feuerfeste Form geben. Im vorgeheizten Ofen auf der 2. Schine von unten bei 200 Grad ca. 10. Minuten (Umluft bei 180 Grad ca. 8 Minuten) zum Duften bringen. Lachs salzen, mit der Hautseite nach unten auf das Salz legen. Form fest mit Alufolie verschließen und ca. 8-10 Minuten (Umluft ca. 6-8 Minuten) weitergaren.

3. Lachs aus dem Ofen nehmen. Ingwer, Knoblauch und Chili im Öl etwa 2 Minuten dünsten. Auf dem Fisch verteilen. Dazu passen gedünsteter Broccoli und Limettenkartoffelpüree.