Rezept Lachs-Garnelen-Bällchen mit Möhrensalat

Aus Living at Home 1/2013
Zutaten
Für: 8 Stück
  • 200 g Lachsfilet
  • 250 g rohe Garnelen (ohne Schale und Kopf, entdarmt)
  • 2 Biolimetten
  • 30 g Ingwer
  • 1,5 rote Chilis
  • 1 Bund Koriander
  • 2 geh. El frisch geriebenes Paniermehl
  • 1 Ei (Kl. M)
  • Salz
  • 2 El Olivenöl
  • 20 g helle Sesamsaat
  • 400 g Möhren
  • 3 El Sojasauce (z.B. von Kikkoman)
  • 1 Tl Honig
  • 2 El Sesamöl
  • außerdem: 8 kleine Spieße
Zubereitung

Lachsfilet und Garnelen grob würfeln. Die Schale der Limetten fein abreiben, den Saft auspressen. Ingwer schälen und fein hacken. 0,5 Chili längs aufschneiden, entkernen und fein hacken. Korianderblättchen von den Stielen zupfen, ein paar Blätter zur Deko beiseitelegen. Lachs, Garnelen, die Hälfte des Limettensaftes und der Limettenschale, Ingwer, gehackte Chili, Koriander, Paniermehl und das Ei mit etwas Salz im Blitzhacker nicht zu fein pürieren.

Aus der Masse mit feuchten Händen 16 kirschgroße Bällchen formen. 2 El Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Bällchen darin rundherum 4 bis 5 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Dann aus der Pfanne nehmen und vorsichtig je zwei Bällchen zusammen auf einen Spieß stecken.

Den Sesam in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Die Möhren schälen und in sehr feine Scheiben hobeln. 1 Chili längs halbieren, entkernen und fein hacken. Für die Vinaigrette den Rest Limettensaft und -schale mit gehackter Chili, Sojasauce, Honig und Sesamöl verrühren. Die Vinaigrette mit Sesam zu den Möhrenscheiben geben und vermengen.Die Spieße mit den Korianderblättchen anrichten. Dazu den Möhrensalat servieren.

Tipp: Die Bällchen passen wunderbar zum Drink Strawberry Feeling!