Rezept Lachs-Steckrüben-Gratin

Aus Living at Home 1/2005
Zutaten
Für 4 Personen
  • 200 ml Sahne
  • 300 ml Milch
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Muskat
  • 400 g Steckrübe
  • 400 g Kartoffeln
  • 2 Apfel, z. B. Boskoop
  • 100 g Ziegenkäse, z. B. Crottin de Chavignol
  • 1 El Semmelbrösel
  • 1 Eigelb
  • 4 Lachsfilets à ca. 120 g
Zubereitung

1. Sahne und Milch mischen, mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen.

2. Steckrübe, Kartoffeln und Äpfel schälen. Bei den Äpfeln Kerngehäuse entfernen. Alles in dünne Scheiben schneiden, abwechselnd in eine feuerfeste Form schichten. Die Sahne-Milch-Mischung darüber geben. Im vorgeheizten Ofen auf der untersten Schiene 45 Minuten bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) backen.

3. Nach 35 Minuten den Backofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) hochschalten. Ziegenkäse grob zerbröseln, mit Semmelbröseln und Eigelb mischen. Lachs leicht salzen und die Ziegenkäsemischung auf den vier Filets verteilen. Lachsstücke auf das Gratin legen und bis zum Schluss goldgelb überbacken.

Rezept des Tages