Rezept Laugenknödel mit Rahm-Pfifferlingen

Aus Living at Home 10/2009
Rezept: Laugenknödel mit Rahm-Pfifferlingen
pro Portion
kcal: 726
60 Min. Ruh- und Garzeit
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 400 g Laugenbrezeln vom Vortag (frisch ca. 470 g)
  • 3 Schalotten
  • 5 Stiele glatte Petersilie
  • 6 El Butter
  • 200 ml Milch, lauwarm
  • 3 Eier (Kl. M)
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 400 g Pfifferlinge
  • 2 junge Knoblauchzehen
  • 1 gestr. Tl Mehl
  • 200 ml Gemüse- oder Geflügelbrühe
  • 150 ml Sahne
  • 1 Bund Schnittlauch
Zubereitung

Brezeln in ca. 5 mm feine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. 1 Schalotte schälen und fein würfeln. Petersilienblättchen fein hacken. 2 El Butter in einer Pfanne erhitzen und die Schalottenwürfel darin glasig dünsten. Petersilie und Milch zufügen. Milch warm werden lassen und alles über die Brezelwürfel gießen. Eier verquirlen und unterkneten. Die Knödelmasse mit Salz und Pfeffer abschmecken und 30 bis 45 Minuten abgedeckt ruhen lassen. Aus der Laugenmasse mit angefeuchteten Händen 8 Knödel à ca. 7 cm Ø formen und fest zusammendrücken.

Reichlich Wasser zum Kochen bringen und die Knödel vorsichtig hineingeben. Das Wasser einmal aufkochen lassen und die Knödel bei mittlerer Hitze mit geschlossenem Deckel ca. 20 Minuten köcheln lassen, dabei die Knödel einmal wenden.

Inzwischen die Pfifferlinge putzen. Restliche Schalotten und die Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. 4 El Butter in einer breiten Pfanne erhitzen und darin die Pilze rundherum anbraten, bis sie leicht gebräunt sind. Schalotten und Knoblauch zufügen und mitdünsten, bis sie glasig sind. Mehl über die Pilze stäuben und kurz mit anschwitzen.

Brühe angießen und bei mittlerer Hitze auf 1/4 einköcheln lassen. Sahne zugeben und einkochen lassen, bis die Pilze schön cremig sind. Rahmpfifferlinge mit Salz und Pfeffer abschmecken. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und kurz vor dem Servieren unter die Pfifferlinge rühren.

Fertig gegarte Knödel aus dem Wasser heben, kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit der Pilzsoße servieren.