Rezept Lavendel-Hähnchen

Aus Living at Home 9/2006
lah2006090861
pro Portion
kcal: 476
40 Min. Plus Garzeit
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 2 Biozitronen
  • 2 El getrocknete Lavendelblüten
  • 1 Hähnchen (1,2 kg)
  • Salz
  • 2 El Olivenöl
  • 150 g Schalotten
  • 5 frische Feigen
  • 2 Rosmarinzweige
  • 2 Thymianzweige
  • weißer Pfeffer aus der Mühle
  • Küchengarn
Zubereitung

1. Backofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft nicht geeignet). Blätter von 5 Stielen Petersilie zupfen. Schale von 1/2 Zitrone abreiben. Beides mit 1 El Lavendel hacken. Übrige Petersilie fein schneiden und beiseite stellen.

2. Hähnchen abspülen. Die Brusthaut vom Hals her vom Fleisch lösen. Gehackte Kräuter darunterschieben. Haut wieder andrücken. Hähnchen mit den Spalten von 1 Zitrone und 1 El Lavendel füllen, salzen. Die Keulen mit Küchengarn zusammenbinden. Hähnchen mit 1 El Öl einpinseln und in den Bräter setzen. Auf der untersten Schiene im Ofen 1 Stunde 20 Minuten garen. Ab und zu mit Bratensaft begießen.

3. Schalotten halbieren. Übrige Zitrone in Spalten schneiden. Feigen vierteln. Rosmarinnadeln und Thymianblättchen abzupfen. Nach 40 Minuten Garzeit übriges Öl, Schalotten, Zitronen, Feigen und Kräuter zum Hähnchen geben.

4. Hähnchen und Gemüse würzen. Mit übriger Petersilie anrichten.