Rezept Libellenkekse

Aus Living at Home 8/2009
Zutaten
Für: 60 Personen
  • 2 Eier Kl. M
  • 250 g kalte Butter in Würfel
  • 450 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Biozitronen
  • 370 g Mehl
  • rote Lebensmittelfarbe
Zubereitung

Eier trennen. Butter, 100 g Puderzucker, Salz, Eigelbe und fein abgeriebene Zitronenschale in einer Schüssel mit den Knethacken des Handmixers verrühren. Mehl zugeben und mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten. Mürbeteig in Klarsichtfolie wickeln und 1 Stunde kühl stellen.

Teig kurz durchkneten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 4 mm dick ausrollen. Libellen ausstechen und auf mit Backpapier ausgelegte Bleche setzen. Vorgang so oft wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist. Plätzchen im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Umluft 170 Grad) auf der 2. Schiene von unten ca. 12 Minuten goldbraun backen.

Den restlichen Puderzucker und Eiweiße mit den Quirlen des Handrührers schaumig schlagen. 2 El davon abnehmen und beseitestellen, restlichen Zuckerguss mit der Lebensmittelfarbe rot einfärben. Ein Drittel davon in einen Plastikbeutel oder einen Gefrierbeutel füllen, die Spitze dünn abschneiden und die Umrisse der Libellen auf den Keksen nachmalen.

Den restlichen roten Zuckerguss mit 3-4 El Zitronensaft dünnflüssiger rühren. Zitronenzuckerguss in einen Plastikspritzbeutel oder Gefrierbeutel füllen, die Spitze dünn abschneiden und die Umrisse der Libellen damit füllen.

Sobald der Zitronenzuckerguss getrocknet ist, können die Libellen mit dem festeren roten und weißen Zuckerguss nach Belieben weiter verziert werden.