Rezept Mangold-Törtchen

Aus Living at Home 6/2013
Zutaten
Für: 12 Stück
  • 50 g Butter
  • 3 Blätter Yufkateig à 30 x 31 cm
  • 250 g roten Mangold
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 El Öl
  • 250 g Créme fraíche
  • 2 Eier (Kl. M)
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 1 Tl geriebene Zitronenschale
  • 1 El gehackten Dill
  • 150 g Schafskäse, zerbröselt
  • außerdem: 12er-Muffinblech
Zubereitung

Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. 50 g Butter schmelzen. 3 Blätter Yufkateig à 30 x 31 cm in je 9 Quadrate schneiden, alle mit Butter bepinseln und je 2 versetzt übereinander in die Mulden eines 12er-Muffinblechs legen.

250 g roten Mangold putzen. Stiele würfeln, Blätter grob hacken. 1 Zwiebel und 2 Knoblauchzehen würfeln, in 1 El Öl andünsten. Mangold zugeben, zusammenfallen lassen und alles in einem feinen Sieb abtropfen lassen.

250 g Crème fraîche mit 2 Eiern (Kl. M), Salz, Pfeffer, Muskat, 1 Tl geriebener Zitronenschale und 1 El gehacktem Dill verquirlen. Die Hälfte von 150 g zerbröseltem Schafskäse in die Teigmulden geben, Gemüse darauf verteilen, Guss darübergeben und den Rest Käse darauf verteilen. Auf der 2. Schiene von unten 10 bis 15 Minuten backen.