Rezept Mangold-Törtchen

Aus Living at Home 6/2013
Zutaten
Für 12 Stück
  • 50 g Butter
  • 3 Blätter Yufkateig à 30 x 31 cm
  • 250 g roten Mangold
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 El Öl
  • 250 g Crème fraîche
  • 2 Eier (Kl. M)
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 1 Tl geriebene Zitronenschale
  • 1 El gehackten Dill
  • 150 g Schafskäse, zerbröselt
  • außerdem: 12er-Muffinblech
Zubereitung

Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. 50 g Butter schmelzen. 3 Blätter Yufkateig à 30 x 31 cm in je 9 Quadrate schneiden, alle mit Butter bepinseln und je 2 versetzt übereinander in die Mulden eines 12er-Muffinblechs legen.

250 g roten Mangold putzen. Stiele würfeln, Blätter grob hacken. 1 Zwiebel und 2 Knoblauchzehen würfeln, in 1 El Öl andünsten. Mangold zugeben, zusammenfallen lassen und alles in einem feinen Sieb abtropfen lassen.

250 g Crème fraîche mit 2 Eiern (Kl. M), Salz, Pfeffer, Muskat, 1 Tl geriebener Zitronenschale und 1 El gehacktem Dill verquirlen. Die Hälfte von 150 g zerbröseltem Schafskäse in die Teigmulden geben, Gemüse darauf verteilen, Guss darübergeben und den Rest Käse darauf verteilen. Auf der 2. Schiene von unten 10 bis 15 Minuten backen.

Rezept des Tages