Rezept Marmorkuchen

Aus Living at Home 1/2011
Zutaten
Für: 12 Personen
  • 5 Eigelb
  • 160 g Zucker
  • 85 g Sahne
  • Mark von 1/2 Vanilleschote
  • 160 g Mehl
  • 1 Tl Backpulver
  • 80 g geschmolzene Butter
  • 10 g Kakaopulver
  • außerdem: Kastenform von 20 cm Länge
Zubereitung

Für den hellen Teig 50 g Butter schmelzen. 3 Eigelb, 100 g Zucker, 50 g Sahne und Vanillemark verrühren. 100 g Mehl und 1/2 Tl Backpulver mischen, über die Eiersahne sieben und unterrühren. Butter unterrühren, Teig beiseite stellen.

Für den dunklen Teig die restliche Butter schmelzen. 2 Eigelb mit 60 g Zucker und 35 g Sahne verrühren. 60 g Mehl, 1 El Kakaopulver und 1/2 Tl Backpulver mischen, über die Eiersahne sieben und unterrühren. Zum Schluss Butter unterrühren.

Ofen auf 150 Grad (Umluft 130 Grad) vorheizen. Backform mit Backpapier auskleiden und mit einem Drittel des Vanilleteigs füllen, dann die Hälfte des Schokoladenteigs in die Mitte geben.Mit dem zweiten Drittel des Vanilleteigs bedecken. Den restlichen Schokoladenteig in der Mitte einfüllen und mit dem restlichen Vanilleteig bedecken.

Mit einem Messer, das vorher in geschmolzene Butter getaucht wurde, einen tiefen Einschnitt längs in der Mitte des Kuchens machen. Marmorkuchen ca. 60 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Gegen Ende der Backzeit mit einem Holzstäbchen einstechen. Bleibt kein Teig daran kleben, ist der Kuchen fertig. Kuchen auf ein Gitter stürzen und gut auskühlen lassen.